Symbolbild
zurück zur Übersicht

18.02.2022 13:45 Uhr
1825 Klicks
teilen

Niederbayern: Hoher Sachschaden beim Brand eines landwirtschaftlichen Wohnhauses



MAUTH, ZWÖLFHÄUSER, LKR. FREYUNG-GRAFENAU. Am Dienstag, 15.02.2022, gegen 20.45 Uhr, wurde von der ILS Passau der Brand eines Hauses in Mauth mitgeteilt. Personen- und Tierschäden waren nicht zu verzeichnen.

Der 1. und 2. Stock und der Dachstuhl des landwirtschaftlichen Einfamilienhauses mit Anbau standen in Vollbrand. Der Brand wurde durch die eintreffenden Feuerwehren gelöscht.

Zum Zeitpunkt des Brandes hielten sich nach bisherigen Erkenntnissen keine Personen im Anwesen auf.

Am Gebäude entstand nach ersten Schätzungen ein Schaden von ca. 300000.- Euro.

Die Brandursachenermittlung dauert noch an und wird in der Folge von der KPI Passau geleistet.


Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?