Symbolbild
zurück zur Übersicht

17.02.2022 11:00 Uhr
753 Klicks
teilen

Niederbayern: Unbekannte zeigen Messer vor und erbeuten Geld und Smartphone – Zeugenaufruf der Kripo Deggendorf

Unbekannte zeigen Messer vor und erbeuten Geld und Smartphone – Zeugenaufruf der Kripo Deggendorf

DEGGENDORF. Am Freitagabend forderten zwei Unbekannte in Deggendorf einen 18-Jährigen unter Vorhalten eines Messers auf, Bargeld und Smartphone an sie herauszugeben. Die beiden Unbekannten konnten mit der Beute flüchten. Staatsanwaltschaft und Kripo ermitteln.

Am Freitag, 11.02.2022, gegen 22:00 Uhr, sprachen zwei dunkelgekleidete junge Männer am Maria-Ward-Platz einen 18-Jährigen an und zeigten ein Messer vor. Im Anschluss forderten sie den 18-Jährigen auf, dass er ihnen Bargeld und Smartphone aushändigt. Die beiden Unbekannten erbeuteten einen mittleren dreistelligen Bargeldbetrag sowie ein Smartphone und flüchteten im Anschluss in Richtung des Färbergrabens. Eine eingeleitete Fahndung der Polizei verlief negativ.

Die Staatsanwaltschaft Deggendorf und die Kriminalpolizeistation Deggendorf haben die Ermittlungen, unter anderem wegen des Verdachtes der räuberischen Erpressung, aufgenommen.

Zeugen gesucht !

Die Kriminalpolizeistation bittet nun um Zeugenhinweise aus der Bevölkerung. Personen, die am Freitag gegen 22:00 Uhr im Bereich des Maria-Ward-Platzes in Deggendorf verdächtige Personen wahrgenommen haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Kripo in Deggendorf unter der Telefonnummer 0991/3896-0 in Verbindung zu setzen.



Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?