Symbolbild
zurück zur Übersicht

09.02.2022 06:30 Uhr
1330 Klicks
teilen

Niederbayern: Überfall war vorgetäuscht – Kripo ermittelt nun gegen 26-Jährigen

Überfall war vorgetäuscht – Kripo ermittelt nun gegen 26-Jährigen

SIEGENBURG, LKR. KELHEIM. Der Raubüberfall, den ein 26-Jähriger vergangenen Mittwoch bei der Polizei angezeigt hat war vorgetäuscht.

Im Zuge der Ermittlungen stellte sich heraus, dass der Mann die Geschichte, er sei am 02.02.2022, kurz nach 18.00 Uhr, auf dem Nachhauseweg von einem Unbekannten überfallen und anschließend beraubt worden, erfunden hat. Dies hat er mittlerweile selbst eingeräumt. Nun wird gegen den 26-Jährigen wegen Vortäuschens einer Straftat ermittelt. 



Veröffentlicht: 07.02.2022, 10.05 Uhr


Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?