Symbolbild
zurück zur Übersicht

08.02.2022 08:00 Uhr
2009 Klicks
teilen

Niederbayern: Gebäudevollbrand – Update #1

Niederbayern: Gebäudevollbrand – Update #1

POSTAU, OBERKÖLLNBACH, LKR. LANDSHUT. Am Freitag kam es zur Mittagszeit zu einem schwerwiegenden Brandfall beim Schloss Oberköllnbach im Gemeindegebiet Postau. Die Staatsanwaltschaft Landshut und die Kriminalpolizei Landshut haben die Ermittlungen aufgenommen.

Gegen 11:30 Uhr wurden am Freitag (04.02.2022) Einsatzkräfte im Landkreis Landshut alarmiert, weil ein Gebäude in Vollbrand stand. Zwischenzeitlich waren rund 150 Einsatzkräfte der Feuerwehr, 20 Kräfte des Rettungsdienstes und mehrere Streifen der Polizeiinspektion Landshut sowie Ermittler der Landshuter Kriminalpolizei vor Ort. Bei dem betroffenen Gebäudeteil handelt es sich um ein ehemaliges und zuletzt bewohntes Verwaltungsgebäude des Schlosses Oberköllnbach, von dem ein Teil eines L-förmigen Gebäudekomplexes vollständig niedergebrannt ist.

Eine Person wurde gegen 12:15 Uhr tot von der Feuerwehr aus dem Gebäude geborgen. Die Identität des Verstorbenen ist ebenso wie die Todesursache derzeit noch unbekannt und Gegenstand der laufenden Ermittlungen.

Die Löscharbeiten dauern noch an. Zur Brandursache können derzeit noch keine Angaben gemacht werden. Schätzungen zur Schadenssumme gestalten sich aktuell noch schwierig. Diesbezüglich sind noch weitere Abklärungen über den Zustand und einen etwaigen Denkmalschutzstatus des betroffenen Gebäudes erforderlich.



Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?