zurück zur Übersicht
22.03.2016
2889 Klicks
teilen

Marketing heute - Ein Vortrag über Werbung im digitalen Zeitalter

Marketing muss im digitalen Wandel weitreichender agieren. Die Ansprüche und Erwartungen der Kunden steigen. Diese Erkenntnisse waren Anlass für den Vortrag „Let me Google that for you – Der Kunde im digitalen Wandel“ von Linda Weichel und Tobias Weilandt am 10. März 2016. Rund 80 Wirtschaftsjuniorinnen und Wirtschaftsjunioren haben sich im Gebäude der IHK Niederbayern in Passau, für die von der Sparkasse Oberösterreich gesponserte Veranstaltung, zusammengefunden. Die thematischen Schwerpunkte lagen dabei auf den Insights über den Innovationsmotor aus dem Silicon Valley und wie es sich mit Google erfolgreich werben lässt.

Rund 80 Wirtschaftsjuniorinnen und –junioren verfolgen interessiert den Ausführung von Tobias Weilandt, Senior Account Strategist beim Google Partners Programm in Hamburg
Rund 80 Wirtschaftsjuniorinnen und –junioren verfolgen interessiert den Ausführung von Tobias Weilandt, Senior Account Strategist beim Google Partners Programm in Hamburg

 

Linda Weichel, Senior Agency Account Manager beim Google Partners Programm und seit drei Jahren als Freelancer im Social Media Marketing tätig sowie Tobias Weilandt, Senior Account Strategist beim Google Partners Programm in Hamburg, hatten folgende Punkte auf ihrer Agenda: Zunächst wurden Einblicke in Market Insights gegeben. Hierbei stellte sich heraus, dass 90 Prozent aller Media-Aktivitäten bildschirmbasiert sind und wir jeden Tag durchschnittlich 4,4 Stunden unserer Freizeit vor Bildschirmen verbringen. Außerdem sind Kunden heute multiscreen und multichannel, das heißt es werden gleichzeitig Inhalte von beispielsweise TV und Smartphone rezipiert. So besitzt auch TV nicht länger die volle Aufmerksamkeit, denn 81 Prozent aller TV-Zuschauer nutzen zur gleichen Zeit ein anderes Gerät – der Konsument von heute ist digital und dies beeinflusst auch Kaufentscheidungen.

v.l.: Thomas Sagerer (Sparkasse Oberösterreich), Fabian Erbersdobler (Vorsitzender Wirtschaftsjunioren Passau), Linda Weichel (Google Deutschland), Tobias Weilandt (Google Deutschland) und Katharina Spatz (Organisatorin und Vorstandsmitglied WJ Passau)
v.l.: Thomas Sagerer (Sparkasse Oberösterreich), Fabian Erbersdobler (Vorsitzender Wirtschaftsjunioren Passau), Linda Weichel (Google Deutschland), Tobias Weilandt (Google Deutschland) und Katharina Spatz (Organisatorin und Vorstandsmitglied WJ Passau)

Aber was bedeutet das für Unternehmen? Rund 50 Prozent der Verbraucher nutzen heute vermehrt Suchmaschinen, um sich über Produkte oder eine Marke zu informieren. Dabei vergleichen 38 Prozent der Kunden unter anderem Preise und Bewertungen online. 90 Prozent der Verbraucher vertrauen auf diese Bewertungen im Internet. Somit folgt dem Ansehen eines Produktes das Informieren und nachdem online danach gesucht wurde, erfolgt erst der Kauf. Wenn ein Kunde also ein Produkt in Betracht zieht, heißt es noch lange nicht, dass er sich dann auch genau für dieses entscheidet. Deshalb müssen Unternehmen zur richtigen Zeit am richtigen Ort sein, im Idealfall multiscreen aufgestellt sein, da einzelne Medien in einer Wechselbeziehung stehen und sich und die Marke gegenseitig fördern. Außerdem müssen Inhalte zur Verfügung gestellt werden, welche die richtigen Antworten auf die Fragen des Kunden liefern.

Auch das Messen des Erfolgs spielt eine wichtige Rolle und die Optimierung der KPIs. Für die Analyse wurden im Rahmen des Vortrags einige Tools wie Google AdWords und Google Analytics vorgestellt. Außerdem wurde gezeigt wie es möglich ist, mittels Suchmaschinenwerbung auf Google gefunden zu werden und seine Zielgruppen optimal anzusprechen.

Linda Weichel, Senior Agency Account Manager beim Google Partners Programm
Linda Weichel, Senior Agency Account Manager beim Google Partners Programm

Die Veranstaltung fand bei den Besuchern großen Anklang und ermöglichte Einblicke, von denen Unternehmen aller Branchen profitieren.


- ab


Wirtschaftsjunioren Passau e.V.Wirtschaft | Passau

Quellenangaben

WJ Passau



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?