Symbolbild
zurück zur Übersicht

06.02.2022 14:00 Uhr
1728 Klicks
teilen

Niederbayern: Geschlagen und ausgeraubt – Kripo Landshut bittet um Zeugenhinweise

Zusammengeschlagen und ausgeraubt – Kripo Landshut bittet um Zeugenhinweise

SIEGENBURG, LKR. KELHEIM. Ein 26-jähriger Mann wurde gestern (02.02.2022), kurz nach 18.00 Uhr auf dem Nachhauseweg von einem Unbekannten überfallen. Die Kriminalpolizeiinspektion Landshut bittet um Zeugenhinweise.

Der 26-Jährige wurde, nachdem er kurz zuvor einen Lebensmittelmarkt verlassen hatte, in der Schartstraße/Marienplatz, von einem bislang unbekannten Mann von hinten attackiert und seinen Angaben nach mit einem spitzen Gegenstand bedroht. Anschließend forderte der Unbekannte die Herausgabe der Geldbörse. Nachdem der 26-Jährige die Geldbörse mit rund 50 Euro und diversen Bankkarten aushändigte, schlug ihn der Unbekannte auf den Hinterkopf, sodass der Mann kurzzeitig das Bewusstsein verlor und deshalb zur Behandlung in eine Klinik eingeliefert werden musste. Diese konnte er zwischenzeitlich schon wieder verlassen.

Der Unbekannte wird nach Angaben des 26-Jährigen folgendermaßen beschrieben: ca. 200 cm groß, athletisch, „Body-Builder-Statur“, er soll hochdeutsch mit ausländischem Akzent gesprochen haben. 

Sachdienliche Hinweise werden erbeten an die Kriminalpolizeiinspektion Landshut, Tel. 0871/9252-0.


Veröffentlicht: 03.02.2022, 11.30 Uhr


Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?