Symbolbild
zurück zur Übersicht

03.02.2022 10:30 Uhr
1766 Klicks
teilen

Niederbayern: Schleierfahnder decken Schleusung auf – Haftbefehl gegen 35-Jährigen ergangen

Schleierfahnder decken Schleusung auf – Haftbefehl gegen 35-Jährigen ergangen

PILSTING, WALLERSDORF, LKR. DINGOLFING-LANDAU. Schleierfahnder der Autobahnpolizeistation Wörth a. d. Isar haben am Sonntag, 30.01.2022, gegen 15.30 Uhr an der Anschlussstelle Pilsting-Großköllnbach Fahrtrichtung München einen VW-Golf mit italienischer Zulassung überprüft und dabei eine Schleusung aufgedeckt. 

Bei der Kontrolle der drei Insassen stellten die Fahnder zunächst fest, dass der Fahrer, ein 35-jähriger Somalier mit Wohnsitz in Italien, zwei Landsleute im Alter von 23 Jahren ohne gültige Ausweispapiere über Österreich nach Deutschland gegen Bezahlung einschleuste. Im Zuge der weiteren Befragung ergaben sich außerdem Hinweise, dass eine weitere geschleuste Person bereits kurz zuvor in Wallersdorf aus dem Auto gestiegen war. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Landshut wurde daraufhin ein Anwesen in Wallersdorf, in dem sich die Person befinden soll, durchsucht. Dabei konnte ein 20-jähriger Somalier, der ebenfalls von dem 35-Jährigen ohne gültige Ausweispapiere nach Deutschland verbracht wurde, in Gewahrsam genommen werden. Bei dem Schleuser stellten die Fahnder rund 1000 Euro sowie rund 1000 US-Dollar sicher, er wurde vorläufig festgenommen. 

Die drei Geschleusten Somalier wurden in einer Erstaufnahmeeinrichtung untergebracht.

Gegen den 35-Jährigen erging auf Antrag der Staatsanwaltschaft Landshut Haftbefehl wegen des dringenden Tatverdachts des Einschleusens von Ausländern. Nach Vorführung beim Ermittlungsrichter des Amtsgericht Landshut wurde er heute (31.01.2022) in eine Justizvollzugsanstalt (JVA) eingeliefert. Kripo und Staatsanwaltschaft Landshut haben die Ermittlungen übernommen.


Veröffentlicht: 31.01.2022, 15.45 Uhr


Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?