Symbolbild
zurück zur Übersicht

07.01.2022 14:30 Uhr
1393 Klicks
Posts |

Einbrecher auf frischer Tat festgenommen

Einbrecher auf frischer Tat festgenommen

WEGSCHEID (LKRS. PASSAU). Zum Jahreswechsel kam es in Wegscheid zu mehreren Einbrüchen. Ein Polizist in Freizeit konnte den Täter am Samstag (01.01.2022) auf frischer Tat festnehmen.

Am Donnerstag (30.12.2021) versuchte ein zunächst unbekannter Täter in eine Apotheke in Wegscheid einzubrechen. Mithilfe einer Wasserpfeife versuchte der Einbrecher die Eingangstüre einzuschlagen, was ihm jedoch nicht gelang. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 2.500€.

Am Samstagabend (01.01.2022) versuchte der Einbrecher erneut sein Glück bei der Apotheke vom Donnerstag. Dieses Mal warf er mit einer 10kg-schweren Hantelscheibe gegen die Zugangstüre. Ein zufällig vorbeikommender Polizeibeamter der Zentralen Einsatzdienste Passau bemerkte den Einbruchsversuch und schritt ein. Er stellte den Täter, einen 18-Jährigen aus dem Landkreis Passau, zur Rede und gab sich als Polizist zu erkennen. In der Folge griff der Täter den 26-jährigen Polizisten an. Der Polizist konnte ihn überwältigen und bis zum Eintreffen der bereits von Passanten alarmierten Streife der Polizei Hauzenberg festhalten. Dabei wurde der 26-Jährige leicht verletzt.

Ein weiterer vollendeter Einbruch in einen Lebensmittelmarkt konnte ebenfalls dem 18-Jährigen zugeordnet werden. Bevor sich der 18-Jährige erneut der Apotheke widmete, verschaffte er sich gewaltsam Zutritt zu einem Supermarkt in der Passauer Straße.

Gegen den 18-Jährigen aus dem Landkreis Passau werden nun unter anderem Ermittlungen wegen mehrerer Vergehen des besonders schweren Fall des Diebstahls sowie Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte geführt.

Die weiteren Ermittlungen führt die Kriminalpolizeiinspektion Passau gemeinsam mit der Staatsanwaltschaft Passau.



Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?