Symbolbild
zurück zur Übersicht

03.01.2022 17:00 Uhr
322 Klicks
teilen

Brand einer Scheune verhindert – Kripo Landshut bittet um Zeugenhinweise

Brand einer Scheune verhindert – Kripo Landshut bittet um Zeugenhinweise

WEIHMICHL, OBERNEUHAUSEN, LKR. LANDSHUT. Einem aufmerksamen Zeugen ist es scheinbar zu verdanken, dass vergangenen Donnerstag, 30.12.2021, ein Feuer rechtzeitig gelöscht werden konnte und nicht auf einen nahegelegen Schuppen übergriff.

Der Zeuge bemerkte vergangenen Donnerstag, 30.12.2021, gegen 21.40 Uhr, in der Weinstraße ein Feuer unter einer mit Holzscheiten befüllten Gitterbox. Die Gitterbox war in unmittelbarer Nähe zu einem Holzschuppen abgestellt. Nachdem das Feuer gelöscht war, wurden unter der Gitterbox Überreste gefunden, die den Brand hätten beschleunigen sollen, gefunden. Die Kriminalpolizeiinspektion Landshut hat zwischenzeitlich die Ermittlungen wegen vorsätzlicher Brandstiftung übernommen und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

Wer am Donnerstag, 30.12.2021, zwischen 21.30 Uhr bis etwa 22.00 Uhr verdächtige Personen in Oberhausen, im südlichen Bereich der Weinstraße beobachtet hat, wird gebeten, sich mit der Kriminalpolizeiinspektion Landshut, Tel. 0871/9252-0, in Verbindung zu setzen.  


Veröffentlicht: 03.02.2022, 11.05 Uhr


Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?