zurück zur Übersicht

29.11.2021
1082 Klicks
Posts |

Bezirkstagspräsident Dr. Olaf Heinrich begrüßte neue Mitarbeitervertretung des Bezirks Niederbayern im Amt

Am 11. November traf sich der neu gewählte Gesamtpersonalrat des Bezirks Niederbayern unter Leitung des ersten Vorsitzenden Elmar Eggert zur Sitzung im Bezirksklinikum Mainkofen unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln.

Ein Stell-Dich-ein gaben sich an diesem Tag auch Bezirkstagspräsident Dr. Olaf Heinrich und die Leiterin des Referats für Personalangelegenheiten des Bezirks Niederbayern Maria Schmidtke.
Sie folgten damit der Einladung des neu gewählten Gesamtpersonalratsvorsitzenden Elmar Eggert, der sich über den Antrittsbesuch der Vertreter aus Politik und Verwaltung sehr erfreut zeigte. Die neue Mitarbeitervertretung wurde im Juli dieses Jahres für die Dauer von 5 Jahren neu gewählt und trat nun in Amt und Würden.

Dr. Olaf Heinrich bedankte sich für die Einladung sowie die Möglichkeit, das neu gewählte Gremium kennenzulernen und begrüßte die Mitglieder Rita Offenwanger-Zitzelsberger, Johann Obermeier, Erik Sorgend, Petra Scheingraber, Dr. Walter Wiesmayer, Steffi Frömel, Werner Lösl, Karin Baumgarten, den Stellv. Vorsitzenden Lorenz Heilmeier, Vorsitzenden Elmar Eggert sowie Svenja Heigl, Gesamt-JAV und Maria Stock, die Schwerbehindertenvertretung des Bezirks. Ebenfalls Mitglied des Gesamtpersonalrats ist Dr. Christoph Baumann, der sich an diesem Tag leider entschuldigen musste.

Bezirkstagspräsident Dr. Olaf Heinrich (1. Reihe, zweiter von rechts) und die Leiterin des Referats für Personalangelegenheiten Maria Schmidtke (vorne links) mit dem Gesamtpersonalrat des Bezirks Niederbayern.
Bezirkstagspräsident Dr. Olaf Heinrich (1. Reihe, zweiter von rechts) und die Leiterin des Referats für Personalangelegenheiten Maria Schmidtke (vorne links) mit dem Gesamtpersonalrat des Bezirks Niederbayern.


In angenehmer Atmosphäre wurden in konstruktiver Runde zukunfts- und richtungsweisende Themen erläutert und die Chance für kurze, persönliche Gespräche genutzt. In einem weiteren Punkt herrschte ebenfalls großes, gegenseitiges Einvernehmen: In dem Wunsch nach einer vertrauensvollen Zusammenarbeit.


- SB


Bezirksklinikum MainkofenMainkofen

Quellenangaben

Bezirksklinikum Mainkofen

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

Der Verbraucher hat es in der HandSankt Englmar Zum ersten Mal fand am Sonntag der „Tag der offenen Fischzucht“ statt, den der Bezirk Niederbayern gemeinsam mit dem Fischerzeugerring Niederbayern ins Leben gerufen hatte. Zehn Betriebe im Fischerzeugerring beteiligten sich an der Aktion, die die Qualität der heimischen Fischerzeuger in den Fokus rücken sollte.Mehr Anzeigen 21.08.2019Konzept für ein Medizinstudium in Niederbayern nimmt konkrete Formen anLandshut Das von Bezirkstagspräsident Dr. Olaf Heinrich initiierte Medizinstudium in Niederbayern nimmt immer konkretere Formen an. Der Bezirk Niederbayern plant die Errichtung einer Außenstelle der renommierten Karl Landsteiner (KL) Privatuniversität für Gesundheitswissenschaften (Krems an der Donau) in Metten.Mehr Anzeigen 05.07.2019Bestmögliches Gesamtpaket psychiatrischer und neurologischer VersorgungDeggendorf (Mainkofen) Zahlreiche Gäste waren der Einladung des Bezirks Niederbayern zur feierlichen Übergabe des ersten Bauabschnitts im Bezirksklinikum Mainkofen gefolgt. Dieser erste von insgesamt drei Bauabschnitten ist wesentlicher Bestandteil des Gesamtkonzeptes zur Neustrukturierung des Bezirksklinikums. Zu dem nun fertiggestellten Gebäuden gehören das Zentrum für Allgemeinpsychiatrie mit insgesamt vier Stationen und 80 Betten, der sogenannte ‚Würfel 1‘ des Zentrums für Abhängigkeitserkrankungen mit 40 Betten sowie das Zentrum für Krisenintervention mit 12 Betten.Mehr Anzeigen 01.07.2019Ein Feiertag für die gesamte RegionPfarrkirchen Die dezentrale Versorgung psychisch erkrankter Menschen zu verbessern, ist ein Ziel, das der Bezirk Niederbayern verfolgt und mit der Errichtung von „Ambulanzen für psychische Gesundheit“ konsequent umsetzt.Mehr Anzeigen 21.06.2019Zu Gast bei Regierungs- und ParlamentschefsFurth bei Göttweig In einer hochkarätigen Runde mit mehreren Staats- und Regierungschefs und Vertretern der EU hat Bezirkstagspräsident Dr. Olaf Heinrich am Wochenende Deutschland vertreten. Er sprach auf dem Europagipfel auf Stift Göttweig in der niederösterreichischen Wachau zur Rolle Bayerns in Europa. In einer Gesprächsrunde zusammen mit Arno Kompatscher, Landeshauptmann Südtirols, erklärte Heinrich, welche Bedeutung Europa für eine Region spielt, die lange Jahre die Nachbarschaft des Eisernen Vorhangs zu spüren bekam, und was Europa braucht, um weiterhin erfolgreich zu sein.Mehr Anzeigen 19.06.2019Den europäischen Gedanken lebenLandshut Europa kann nur funktionieren, wenn der europäische Gedanke gelebt wird – und das vor allem unter jungen Menschen. Dies war die Kernbotschaft des französischen Generalkonsuls Pierre Lanapats bei einem Gespräch mit dem niederbayerischen Bezirkstagspräsidenten Dr. Olaf Heinrich in Landshut.Mehr Anzeigen 02.06.2019