Symbolbild
zurück zur Übersicht

16.11.2021 13:30 Uhr
358 Klicks
teilen

Niederbayern: Sexualdelikte in Regen geklärt – Haftbefehl gegen Tatverdächtigen erlassen

Sexualdelikte in Regen geklärt – Haftbefehl gegen Tatverdächtigen erlassen

Der Tatverdächtige wollte am 02.11.2021, gegen 20.15 Uhr wiederum die Toilette am Stadtplatz in Regen betreten. Zufällig traf er dabei auf die 20-jährige Frau, der er am 20.10.2021 als Exhibitionist entgegen getreten war. Der Tatverdächtige wurde beim Betreten der Toilette von der Frau erkannt. Er versuchte zunächst zu flüchten, wurde aber noch am Stadtplatz von Beamten der Polizei Regen festgenommen. Die Polizei in Regen hatte nach den Vorfällen die polizeiliche Präsenz im Stadtgebiet verstärkt.

Der Tatverdächtige wurde am 03.11.2021 der Ermittlungsrichterin am Amtsgericht Deggendorf vorgeführt. Diese erließ auf Antrag der Staatsanwaltschaft einen Haftbefehl wegen des dringenden Verdachtes der versuchten Vergewaltigung. Er wurde in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. Die weiteren intensiven Ermittlungen führt die Kriminalpolizei in enger Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Deggendorf. Anhand der mittlerweile vorliegenden Spuren- und Beweislage besteht dringender Tatverdacht für beide Taten.

Der Tatverdacht gegen einen am 21.10.2021 vorläufig festgenommenen Mann konnte demnach nicht erhärtet werden. Er wurde zwischenzeitlich nach Aufhebung des Haftbefehls auf Antrag der Staatsanwaltschaft durch die Ermittlungsrichterin beim Amtsgericht Deggendorf wieder aus der Untersuchungshaft entlassen.

Zeugenaufruf

Da nicht ausgeschlossen werden kann, dass weitere ähnliche Taten begangen oder zumindest versucht wurden, bittet die Kriminalpolizei Deggendorf weitere Frauen, die in der Vergangenheit in Regen sexuell belästigt wurden, sich unter 0991/3896-0 zu melden.



Bezugsmeldungen: https://www.polizei.bayern.de/aktuelles/presse/archiv/332875.html

https://www.polizei.bayern.de/aktuelles/pressemitteilungen/018234/index.html


Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?