zurück zur Übersicht
15.02.2016
2939 Klicks
teilen

Fabian Erbersdobler ist neuer Vorsitzenden

Die Jahreshauptversammlung der Wirtschaftsjunioren fand wie schon im vergangenen Jahr im großen Redoutensaal in Passau statt. In der letzten Hauptversammlung unter dem Vorsitz von Georg Kusser standen neben der Wahl von Vorstandsmitgliedern auch die Ehrung des aktivsten Mitglieds sowie die Verlosung eines Porsche-Wochenendes auf dem Programm.

Georg Kusser, der nach zwei Amtsperioden nicht mehr für den Vorsitz kandidieren durfte, konnte gemeinsam mit den anwesenden Mitgliedern auf ein ereignisreiches und intensives Jahresprogramm der Passauer Wirtschaftsjunioren zurückblicken. Zu den Highlights gehörten insbesondere die Betriebsbesichtigungen bei der Lindner AG und mymuesli, der Fachvortrag von „Mr. Dax“ Dirk Müller sowie die neu aufgelegte Traditionsveranstaltung – die „Lange Nacht der Wirtschaftsjunioren“.

Vorsitzender Fabian Erbersdobler (l.) ehrte Josef Stemplinger (m.) als aktivstes Mitglied 2015 und dankte Franz Hirtreiter (r.) für sein Engagement in der Vorstandtschaft
Vorsitzender Fabian Erbersdobler (l.) ehrte Josef Stemplinger (m.) als aktivstes Mitglied 2015 und dankte Franz Hirtreiter (r.) für sein Engagement in der Vorstandtschaft

Als Nachfolger für Kusser wurde Fabian Erbersdobler zum neuen Vorsitzenden gewählt. Der bisherige Mitgliedsbetreuer, Christian Schuller, wurde zum Stellvertreter gewählt. Außerdem bestätigte die Versammlung Andreas Schreyer für zwei weitere Jahre im Amt und wählte mit Katharina Spatz und Josef Stemplinger zwei neue Mitglieder in die Führungsriege. Karl Toldrian und Jakob Uhrmann wurden erneut Kassenprüfer.

Fabian Erbersdobler dankte seinem Amtsvorgänger für zwei „außergewöhnliche Jahre“ als Vorsitzender und dessen Bereitschaft, die neue Vorstandschaft als Schriftführer weiter zu unterstützen. Einen ganz besonderen Dank sprach Erbersdobler den beiden ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern Christa Gutsmiedl (Schatzmeisterin) und Franz Hirtreiter (Schriftführer) aus. Beide standen aus beruflichen Gründen nicht mehr zur Verfügung. Als aktivstes Mitglied wurde Josef Stemplinger geehrt und Tobias Endl durfte sich über den Gewinn eines Porsche-Wochenendes freuen. Für die musikalische Umrahmung sorgte Andi Stockbauer mit Band.

Die neu gewählte Vorstandschaft der WJ v.l.: Georg Kusser, Stellvertreter Christian Schuller, Dr. Nina Bauer, Vorsitzender Fabian Erbersdobler, Josef Stemplinger, Andreas Schreyer und Sven Kranixfeld von der IHK Passau (es fehlt: Katharina Spatz)
Die neu gewählte Vorstandschaft der WJ v.l.: Georg Kusser, Stellvertreter Christian Schuller, Dr. Nina Bauer, Vorsitzender Fabian Erbersdobler, Josef Stemplinger, Andreas Schreyer und Sven Kranixfeld von der IHK Passau (es fehlt: Katharina Spatz)

In seinem Grußwort dankte MdB Christian Flisek den Passauer Wirtschaftsjunioren für deren vorbildliches Engagement, mit dem sie „einen unbezahlbaren und unschätzbaren Beitrag zur Vernetzung der Unternehmen (...) und damit zum Wohlstand in der Region leisten“. Stellvertretend hob Flisek die Karrieremesse WJ4school hervor und erläuterte warum es wichtig ist, Wirtschaftskompetenz in die Schulen zu bringen. Schließlich brauche die Region Passau Gründergeist und Innovationsgeist, so Flisek.

Ein sehr gutes Jahreszeugnis bekamen die WJ auch vom stellvertretenden Landrat Raimund Kneidinger ausgestellt. Er bezeichnete die Junioren als „Motoren der Heimat“ und lobte das Engagement der Jungunternehmer, die diese Tätigkeit ehrenamtlich und vor allem neben den beruflichen Herausforderungen in den Unternehmen leisten.

Auch IHK Präsident Thomas Leebmann würdigte das anspruchsvolle und höchst interessante Jahresprogramm, das das Vorstandsteam um Georg Kusser 2015 organisierte. Für ein Schmunzeln sorgte die Anekdote Leebmanns, dass es mit Rudi Simmeth ein WJ-Kollege war, der ihn vor vielen Jahren zur Mitarbeit in IHK-­‐Gremien überredete. Dass er nun als frisch gewählter IHK Präsident bei einem seiner ersten öffentlichen Auftritte in der neuen Funktion ausgerechnet bei den Wirtschaftsjunioren zu Gast sein durfte, freute Leebmann besonders. Für die Zukunft freue er sich auf eine enge Zusammenarbeit und bot den WJ auch weiterhin die Unterstützung der IHK an.

Fabian Erbersdobler bedankte sich bei allen Sponsoren, ohne deren finanzielle und materielle Unterstützung ein „derartig hochkarätiges Jahresprogramm“ nicht möglich wäre. Und auch im neuen Jahr dürfen sich die Wirtschaftsjunioren wieder auf eine breite Unterstützung freuen. Mit Micro Epsilon und der Sparkasse Oberösterreich konnten die beiden Hauptsponsoren sowie zahlreiche weitere Sponsoren für 2016 präsentiert werden. Und so dürfen sich die Mitglieder auch heuer wieder auf ein abwechslungsreiches Jahresprogramm freuen: Neben der Karrieremesse WJ4school stehen u.a. Betriebsbesichtigungen bei der ZF Passau und dem Modehaus Garhammer in Waldkirchen auf dem Programm. Unter dem Motto „WJ on Tour“ wird es im Sommer einen Tagesausflug nach München geben und im Herbst werden die Wirtschaftsjunioren im Rahmen der Highlightveranstaltung mit Hans-Werner Sinn, dem langjährigen Leiter des ifo Wirtschaftsinstituts, einen renommierten Wirtschaftsfachmann nach Passau holen.

Das Jahresprogramm kann im Detail unter www.wjpassau.de eingesehen werden.


- ab


Wirtschaftsjunioren Passau e.V.Wirtschaft | Passau

Quellenangaben

WJ Passau



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?