Symbolbild
zurück zur Übersicht

12.11.2021 12:45 Uhr
694 Klicks
Posts |

Niederbayern: Sexuelle Belästigung – Tatverdächtiger ermittelt

Sexuelle Belästigung – Tatverdächtiger ermittelt

ERGOLDING (LKRS. LANDSHUT). In den vergangenen Tagen kam es in Ergolding zu mehreren Fällen von sexueller Belästigung gegenüber Kindern. Aufgrund der präzisen Personenbeschreibung eines betroffenen Kindes und eingeleiteter Überwachungsmaßnahmen konnte ein Tatverdächtiger ermittelt werden.

Am Montag (08.11.) wurde der Polizeiinspektion Landshut ein Fall von sexueller Belästigung gemeldet. Ein zunächst unbekannter Täter hatte in Ergolding gegen 07:00 Uhr ein 11-jähriges Mädchen auf dem Weg zur Schule am Sportpark belästigt. Am Mittwoch (10.11.) dann ein ähnlicher Vorfall: Gegen 16:30 Uhr belästigte ein Unbekannter ein 11-jähriges Mädchen, das in der Festplatzstraße auf dem Heimweg von der Schule war. In beiden Fällen versuchte der Täter Kontakt zu den Mädchen aufzunehmen und berührte sie dabei.

Aufgrund der detaillierten Personenbeschreibung, die bereits am Montag von der 11-Jährigen angegeben wurde, und daraufhin eingeleiteter Überwachungsmaßnahmen durch die Landshuter Polizei konnte ein 20-jähriger Tatverdächtiger aus dem Landkreis Landshut ermittelt werden. Durch die Staatsanwaltschaft Landshut wurde ein Durchsuchungsbeschluss für seine Wohnung erwirkt und anschließend durch die Kriminalpolizei Landshut durchgeführt. Beinahe zeitgleich hat sich der zweite Fall in der Festplatzstraße zugetragen. Unmittelbar nach der Tat kam der Tatverdächtige zu der Durchsuchung hinzu.

Die weiteren Ermittlungen führt die Kriminalpolizeiinspektion Landshut in enger Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Landshut. Gegen den 20-Jährigen wird wegen Sexueller Belästigung ermittelt. Die Polizeiinspektion Landshut hat entsprechende Maßnahmen getroffen, um die Sicherheit im Raum Ergolding zu erhöhen. 



Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?