Symbolbild
zurück zur Übersicht

15.10.2021 07:45 Uhr
354 Klicks
teilen

Durchsuchungsbeschlüsse vollzogen - Betäubungsmittel sichergestellt

OSTERHOFEN (LKRS. DEGGENDORF). Ermittlungen von Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei Deggendorf mündeten am Dienstag (13.10.2021) in einer Durchsuchungsaktion. Es gab mehrere Sicherstellungen.

Im August diesen Jahres nahm die Kriminalpolizeistation Deggendorf Ermittlungen auf, weil Hinweisen zufolge zwei Männer (42 und 43 Jahre alt) in Osterhofen mit Marihuana handeln sollen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Deggendorf hat das Amtsgericht Deggendorf entsprechende Durchsuchungsbeschlüsse erlassen. Am Mittwoch, den 13.10.2021, vollzog die Kriminalpolizeistation Deggendorf mit Unterstützungskräften der Operativen Ergänzungsdienste Straubing und Passau die Durchsuchungen in den Wohn- und Arbeitsräumlichkeiten der Verdächtigen. Dabei konnte unter anderem in der Wohnung des 43-Jährigen eine Aufzuchtanlage für Marihuana, sowie mehrere frisch geerntete Marihuanapflanzen und eine Kleinmenge Crystal sichergestellt werden. Bei dem 42-Jährigen wurden neben verschiedenen Rauschgiftutensilien, ein Schlagring sowie ein Butterflymesser aufgefunden. Die Polizeibeamten haben die nach dem Waffengesetz verbotenen Gegenstände ebenfalls sichergestellt.

Gegen den 42-Jährigen wird wegen Erwerb von Cannabis ermittelt, die Ermittlungen gegen den 43-Jährigen erstrecken sich darüber hinaus auf den Anbau und das Handeltreiben mit Rauschgift. Beide wurden nach Abschluss der kriminalpolizeilichen Maßnahmen wieder entlassen.

Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?