Symbolbild
zurück zur Übersicht

07.10.2021 09:00 Uhr
949 Klicks
teilen

Auf frischer Tat festgenommen – Umfangreiche Ermittlungen und DNA-Spuren führten zum Erfolg

STRAUBING/PASSAU/NIEDERBAYERN. Ermittler der Kriminalpolizei Straubing, Deggendorf und Passau legen einem Einbrecher-Trio das Handwerk. Am Donnerstag stiegen die drei Männer in einen Lebensmittelladen ein und konnten danach festgenommen werden.

Seit April 2021 führt die Kriminalpolizeiinspektion Passau Ermittlungen wegen eines Einbruchs in das Rathaus und Verwaltungsgebäude in Ruhstorf im Landkreis Passau. Damals erbeuteten die Täter verschiedene Wertgegenstände und Bargeld im vierstelligen Bereich. Der entwendete Tresor konnte im Mai in einem Weiher bei Hengersberg im Landkreis Deggendorf zusammen mit einem anderen Tresor aus einem Einbruch in Osterhofen aufgefunden werden. Intensive Ermittlungen der Kriminalpolizeiinspektion Passau führten zu einem 31-jährigen Mann aus dem Landkreis Deggendorf. DNA-Spuren führten die Ermittler auf seine Fährte.

Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?