Symbolbild
zurück zur Übersicht

12.09.2021 10:30 Uhr
1158 Klicks
Posts |

Zahlreiche Geschwindigkeitsüberschreitungen auf B15N - Polizei warnt vor steigendem Risiko im Herbst

ESSENBACH (LKRS LANDSHUT). Die Verkehrspolizeiinspektion Landshut führte am Dienstag und Mittwoch (07.09.,08.09.) auf der Bundesstraße B15N Geschwindigkeitsmessungen durch. Die Ergebnisse alarmieren.

Nachdem es im Bereich Ausfahrt Essenbach in der Vergangenheit vermehrt schwere Unfälle gab, zuletzt Anfang August, wurde am Ende der Ausbaustrecke die Geschwindigkeit der Verkehrsteilnehmer überprüft. In diesem Bereich ist ein Geschwindigkeitstrichter eingerichtet und im Messbereich eine Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h erlaubt. Die Messungen vor Ort bestätigten die Befürchtungen der Verkehrsexperten: Es wird zu oft zu schnell gefahren und dadurch steigt das Risiko gefährlicher Verkehrssituationen und folgenschwerer Unfälle.


Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?