Symbolbild
zurück zur Übersicht

25.08.2021 10:30 Uhr
388 Klicks
teilen

Betrügerischer Online-Handel – erneut Fälle in der Region

LKR. LANDSHUT, STRAUBING. Erst kürzlich warnte das Polizeipräsidium Niederbayern vor betrügerischen Cybertrading-Plattformen. Nun wurden wieder drei Fälle bekannt, bei denen Anleger aus der Region zum Teil immense Summen verloren haben.

Ein 56-Jähriger aus dem südlichen Landkreis Landshut fiel auf eine betrügerische Tradingplattform herein und tätigte nach einer Erstinvestition von 250 Euro seit Jahresbeginn eine Investition von insgesamt rund 55.000 Euro. Um den Anleger in Sicherheit zu wiegen, wurde ihm zwischenzeitlich ein Vermögensstand von rund einer Million Euro vorgespielt. Zu einer Auszahlung der Anlage kam es nicht mehr, das Geld landete letztendlich, wie in vielen anderen Fällen auch, bei dubiosen Kryptobörsen. Dort hatten die angeblichen "Broker" bereits entsprechende Konten eingerichtet.

Scheinbar Glück im Unglück hatte ein 57-jähriger Landkreisbewohner – er kaufte auf einer Internetseite zunächst für 250 Euro Crypto-Währungen. Als er sich den angeblichen Gewinn, der mittlerweile nach Darstellung der Betrüger auf mehrere zehntausend Euro gestiegen war, ausbezahlen lassen wollte, sollte er vorher 40 Prozent des Auszahlungsbetrages auf ein Konto eines amerikanischen Kryptobörsen-Dienstleisters überweisen. Der 57-Jährige bemerkte anscheinend noch rechtzeitig den Betrug, sodass sich sein Vermögensschaden glücklicherweise noch in Grenzen hielt.

Weniger Glück hatte ein Anleger aus dem Landkreis Straubing-Bogen. Eine sog. Anlageberaterin einer betrügerischen Handelsplattform erläuterte dem 58-Jährigen am Telefon immer wieder die angeblich neuesten und lukrativsten Anlagestrategien. Nachdem die Anlage einer größeren Summe geplant war, musste der 58-Jährige auf Anweisung ein Programm zur Fernwartung auf seinem PC installieren. In der Folge investierte er rund 25.000 Euro. Zu einer Auszahlung der Anlagesumme kam es nicht mehr, das Geld verschwand schließlich auf einem litauischen Konto.

Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?