Symbolbild
zurück zur Übersicht

15.08.2021 05:05 Uhr
593 Klicks
teilen

Tödlicher Verkehrsunfall

GDE. SCHÖFWEG / LKR. FREYUNG-GRAFENAU: Alkoholisiert schweren Verkehrsunfall verursacht - eine Person tödlich verletzt.

Am Samstag, 14.08.2021, gegen 20.45, kam es auf der Staatsstraße 2134 zwischen Langfurth und Schöfweg zu einem schweren Verkehrsunfall.
Ein 30-jähriger Pkw-Fahrer war von Langfurth kommend in Richtung Schöfweg unterwegs. Auf Höhe eines Rastplatzes kam der Fahrer aus ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab. Er prallte hierbei auf dem Rastplatz gegen mehrere Bänke und Tische aus Holz und Granit und stürzte dann einen Abhang hinunter. Der Pkw wurde hierbei total beschädigt.
Auf dem Rastplatz befand sich zur Unfallzeit ein junges Pärchen. Der 24-jährige Mann wurde von umherfliegenden Teilen getroffen und so schwer verletzt, dass er noch am Unfallort verstarb. Die Freundin blieb unverletzt.
Bei dem verletzten Pkw-Fahrer konnte eine starke Alkoholisierung festgestellt werden, eine Blutentnahme wurde angeordnet und der Führerschein wurde sichergestellt. Zur genauen Klärung der Unfallursache wurde ein Gutachter hinzugezogen.
Bei dem Unfall entstand ein Gesamtschaden von ca. 20000,-Euro.
Die umliegenden Feuerwehren kümmerten sich um die Straßensperrungen und die Beleuchtung der Unfallstelle.

Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?