Symbolbild
zurück zur Übersicht

30.07.2021 10:35 Uhr
210 Klicks
teilen

Nach Leichenfund auf Einödhof – Erneute Absuche

GERATSKIRCHEN (LKRS. ROTTAL-INN). Die Ermittlungen wegen des Todesfalls eines 39-jährigen Mannes auf einem Einödhof werden von der Kriminalpolizeiinspektion Passau in enger Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Landshut intensiv weiter betrieben. Am Donnerstag (29.07.2021) wurde eine groß angelegte Absuche nach Beweismitteln durchgeführt.

Ermittelt wird in allen Richtungen. Das vorläufige Obduktionsergebnis des Instituts für Rechtsmedizin in München ergab, dass der 39-Jährige an einer Kopfschussverletzung verstorben ist. Nach dem derzeitigen Stand gehen die Strafverfolgungsbehörden von einem Tötungsdelikt aus.

Mit Unterstützung von knapp 100 Einsatzkräften der Bayerischen Bereitschaftspolizei durchsuchten die Ermittler am Donnerstag (29.07.2021) mehrere Gebäude sowie angrenzende Wiesen-, Freiflächen und Waldstücke. Dabei konnten einige Beweismittel aufgefunden werden, die nun weiter untersucht werden. Die weiteren Ermittlungsschritte konzentrieren sich derzeit auf eine möglichst genaue Rekonstruktion des Geschehens am Morgen des 22. Juli. Fachkräfte der Rechtsmedizin und des Bayerischen Landeskriminalamts nahmen diesbezüglich weitere Spurensicherungsmaßnahmen am Auffindeort vor.

Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?