Symbolbild
zurück zur Übersicht

22.07.2021 08:00 Uhr
1841 Klicks
teilen

Grafenauer (37) tödlich auf Baustelle verunglückt

WALDHÄUSER (LKRS. FREYUNG-GRAFENAU). Bei Bauarbeiten ist am Mittwochnachmittag ein 37-jähriger Mann tödlich verletzt worden. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Ein 37-Jähriger aus Grafenau lenkte per Fernsteuerung einen Kran auf einer Baustelle in Waldhäuser. Aufgrund eines Seilrisses fiel der Kranhaken mit Umlenkrolle auf den 37-Jährigen herab und verletzte ihn sofort tödlich. Die Kriminalpolizeiinspektion Passau hat die Ermittlungen übernommen. Die Ermittler der Kripo stehen in engem Austausch mit der zuständigen Berufsgenossenschaft, dem Gewerbeaufsichtsamt und der Staatsanwaltschaft Passau. Weitere Erkenntnisse über die Ursache des Seilrisses sind bislang nicht bekannt. Die Ermittlungen laufen.


Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?