Symbolbild
zurück zur Übersicht

20.07.2021 12:45 Uhr
824 Klicks
teilen

Romance-Scam – Frauen um mehrere tausend Euro betrogen

NIEDERBAYERN. Kürzlich wurden bei einer niederbayerischen Polizeidienststelle zwei Anzeigen wegen Betrugs erstattet. Zwei Frauen fielen der Betrugsmasche „Romance-Scam“ zum Opfer.

Beim Romance-Scam bauen Betrüger in Online-Partnerbörsen oder auch in sozialen Netzwerken eine Beziehung zu ihren Opfern auf. Wenn eine entsprechende Vertrauensbasis vorhanden ist, folgt oftmals eine Bitte nach Geld. Die Gründe dafür können variieren. In den aktuellen Fällen gab sich der Betrüger als Arzt aus dem Ausland aus. Er wolle nach Deutschland reisen und habe hierfür bereits Gepäck vorgeschickt. Das Gepäck wäre jedoch aufgrund eines wertvollen Inhalts mehrfach bei Zollbehörden angehalten worden. Deswegen müssten seine Opfer finanziell aushelfen, um das Gepäck wieder freigeben zu können. Bei einer 57-jährigen Frau aus Niederbayern häufte sich so ein Vermögensschaden von fast 50.000€ an. Eine 60-Jährige aus Unterfranken fiel offenbar auf den gleichen Betrüger herein, sie wurde um 100.000€ betrogen. Die Überweisungen gingen an verschiedene Konten im Ausland, unter anderem in die Türkei, nach Schweden und Griechenland. Die beiden Frauen konnten Kontakt zueinander herstellen und so dem Betrug auf die Schliche kommen.

Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?