Symbolbild
zurück zur Übersicht

19.07.2021 12:32 Uhr
347 Klicks
teilen

Schleusung aufgedeckt – Ermittlungen gegen rumänischen Lkw-Fahrer

LANDSHUT. Am Samstag, 17.07.2021, deckte eine Streife der Bundespolizei im Stadtgebiet eine Schleusung von vier Afghanen auf. Der rumänische Fahrer des Lkw wurde festgenommen.

Kurz nach fünf Uhr morgens kontrollierte eine Streife der Bundespolizei in der Porschestraße einen rumänischen Lkw. Nachdem die Beamten Klopfgeräusche aus dem Aufliegern wahrgenommen haben, wurde dieser geöffnet und fanden darauf vier ausweislose Afghanen im Alter zwischen 15 und 28 Jahren vor. Die vier jungen Männer wurde in eine Erstaufnahmeeinrichtung überstellt.

Gegen den 28-jährigen Lkw-Fahrer ermittelt die Kripo Landshut nun wegen des Verdachts des Einschleusens von Ausländern.

Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?