Symbolbild
zurück zur Übersicht

21.06.2021 13:13 Uhr
722 Klicks
Posts |

Bei Arbeiten im Wald tödlich verunglückt

KIRCHROTH, LKR. STRAUBING-BOGEN. Am Freitag, 18.06.2021, gegen 19.30 Uhr wurde ein 68-jähriger Mann tot in seinem Waldgrundstück aufgefunden. Die Ermittler gehen von einem Unglücksfall aus, die Kriminalpolizei Straubing hat die Ermittlungen übernommen.

Der 68-Jährige war am Freitagvormittag alleine zu Arbeiten in sein Waldgrundstück im Bereich Pillnach aufgebrochen, als er Abends nicht zurückkehrte machte sich ein Verwandter auf die Suche nach dem Mann. Er fand den 68-Jährigen tot in der Nähe eines gefällten Baumes. Nach bisherigem Stand der Ermittlungen wird davon ausgegangen, dass der 68-Jährige bei den Waldarbeiten tödlich verunglückte.

Die weiteren Ermittlungen führt die Kriminalpolizei Straubing in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Regensburg, sie wird dabei von einem Sachverständigen der Landwirtschaftlichen Berufsgenossenschaft unterstützt.

Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?