Symbolbild
zurück zur Übersicht

18.06.2021 12:05 Uhr
340 Klicks
teilen

Rollerfahrer bei Verkehrsunfall verstorben - Erneuter Zeugenaufruf der Ermittlungsgruppe

DEGGENDORF, LKR. DEGGENDORF. Am Dienstag, 15.06.2021, gegen 10.30 Uhr, kam es in der Graflinger Straße zu einem tragischen Verkehrsunfall bei dem ein 47-jähriger Rollerfahrer starb. Zur Klärung der Unfallursache wurde eine Ermittlungsgruppe gegründet, diese sucht weiterhin nach Unfallzeugen.

Die bisherigen Ermittlungen ergaben, dass der 47-Jährige mit seinem auffälligen gelben Piaggio-Roller gegen 10.30 Uhr auf der Graflinger Straße stadteinwärts fuhr. Aus nicht geklärten Gründen kam er nach links von der Fahrbahn ab und stieß gegen eine Absperrschranke. Er kam zu Sturz und zog sich dabei tödliche Verletzungen zu.

Die gemeinsame Ermittlungsgruppe der Polizeiinspektion Deggendorf und der Verkehrspolizeiinspektion Deggendorf führt in enger Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Deggendorf die Ermittlungen zur Unfallursache. Die bisherigen Ermittlungen konnten den genauen Unfallhergang noch nicht abschließend klären. Auch eine am 17.06.2021 im Institut für Rechtsmedizin München durchgeführte Obduktion des Verunglückten brachte keine entscheidenden Erkenntnisse zum Unfallhergang oder der Unfallursache.

Die Ermittlungsgruppe sucht weiterhin nach Unfallzeugen! Personen die am Dienstag, 15.06.2021, gegen 10.30 Uhr, einen gelben Roller in der Graflinger Straße gesehen haben oder sonstige sachdienliche Hinweise geben können werden dringend gebeten, sich mit der Polizei Deggendorf, Tel. 0991/3896-0, in Verbindung zu setzen.

Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?