Symbolbild
zurück zur Übersicht

14.06.2021 10:50 Uhr
584 Klicks
Posts |

Ein Schwerverletzter nach Auseinandersetzung – Kripo Landshut ermittelt

DINGOLFING. Mit dem Rettungshubschrauber musste am Sonntag, 13.06.2021, in den frühen Morgenstunden ein 41-Jähriger in eine Klinik eingeliefert werden, nachdem er zuvor mit einem schweren Gegenstand attackiert wurde.

Aus bislang unbekannten Gründen attackierte ein 83-Jähriger seinen 41-jährigen Sohn während dieser schlief mit einem schweren Gegenstand und fügte ihm schwere Kopfverletzungen sowie eine Stichwunde mit einem spitzen Gegenstand zu.

Der Sohn konnte sich in dem Mehrfamilienhaus im Dingolfinger Norden bei einem Nachbarn in Sicherheit bringen. Er musste mit schweren, aber nicht lebensgefährlichen Verletzungen mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik eingeliefert werden. Der 83-Jährige wurde festgenommen, die Kripo Landshut hat die weiteren Ermittlungen wegen versuchten Mordes übernommen. Über die Haftfrage wird im Laufe des heutigen Tages entschieden.

Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?