Symbolbild
zurück zur Übersicht

14.06.2021 04:15 Uhr
414 Klicks
teilen

Person nach Zusammenstoß am AK Deggendorf schwer verletzt - Präzisierung des Unfallhergangs

DEGGENDORF. Im Rahmen der Unfallrekonstruktion in Abstimmung mit dem beigezogenen Sachverständigen ergaben sich neue Erkenntnisse zum Unfallhergang des schweren Zusammenstoßes zweier Fahrzeuge am AK Deggendorf am 13.06.2021, gegen 22:40 Uhr.

Demnach war der 40-jährige Lenker des Pkw Ford zunächst aus noch unbekannter Ursache alleinbeteiligt ins Schleudern geraten, in der Folge in die Leitplanke gestoßen und dort zum Stehen gekommen. Der 72-jährige Audi-Fahrer vermochte noch weitestgehend auszuweichen und touchierte den Ford nur leicht. Die nachfolgende 36-jährige Fahrerin des Pkw VW konnte nicht mehr rechtzeitig reagieren und stieß frontal gegen den Pkw Ford, wodurch dieser vollständig zerstört und dessen Fahrer aus dem Innenraum geschleudert wurde.

Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?