Symbolbild
zurück zur Übersicht

14.06.2021 01:40 Uhr
287 Klicks
teilen

Person nach Auffahrunfall am AK Deggendorf schwer verletzt

DEGGENDORF. Am Sonntag, 13.06.2021, gegen 22:40 Uhr fuhr der 40-jährige Lenker eines Pkw Ford aus bislang noch unbekannter Ursache auf der A 3 am AK Deggendorf in Fahrtrichtung Regensburg auf den Pkw VW einer 36-jährigen auf. Infolge des Anstoßes wurde der Fahrer des Ford aus dem Fahrzeug geschleudert und lebensgefährlich verletzt.

Die Fahrerin und Beifahrerin des Pkw erlitten leichte bzw. mittelschwere Verletzungen und wurden, ebenso wie der 40-jährige Unfallverursacher, zur Behandlung in eine nahegelegene Klinik verbracht.

Ein unmittelbar nachfolgender 72-jähriger Fahrer eines Pkw Audi konnte nicht mehr rechtzeitig ausweichen und touchierte mit seinem Fahrzeug den Pkw VW. Er blieb unverletzt.

Es entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von ca. 17.000,- Euro an allen Fahrzeugen.

Infolge der Kollision wurden Fahrzeugteile auch auf die Gegenfahrbahn geschleudert, wo weitere Fahrzeuge beim Überfahren beschädigt wurden.

Im Nachgang des Unfalls war eine kurze Vollsperrung der A 3 unabdingbar, ehe der Verkehr über den Einfädelungsstreifen an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden konnte. Die Verkehrslenkungsmaßnahmen wurden anfänglich durch Kräfte der Wehren Metten, Hengersberg, Schwarzach, Deggendorf und Neuhausen geleistet, die später durch Verantwortliche der Autobahnmeisterei Pankofen übernommen wurden.

Zur Klärung des Unfallhergangs wurden durch die zuständige Staatsanwaltschaft Beweissicherungsmaßnahmen durch einen Sachverständigen beauftragt.

Medienkontakt: Polizeipräsidium Niederbayern, Einsatzzentrale, Fischer, EPHK,
Tel. 09421 / 868 – 1410

Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?