Symbolbild
zurück zur Übersicht

10.06.2021 16:45 Uhr
389 Klicks
Posts |

Überfall auf Joggerin und Spaziergängerin – Kripo Landshut gründet „EG Fahrrad“

NEUSTADT A. D. DONAU, BAD GÖGGING, LKR. KELHEIM. Nach dem gestrigen Überfall auf eine 44-jährige Spaziergängerin fahndet die Polizei mit Hochdruck nach dem Täter. Die Ermittler prüfen auch einen möglichen Zusammenhang mit dem Vorfall in Neustadt a.d.Donau Ende Mai 2021.

Ab sofort erhöht die Polizeiinspektion Kelheim mit Unterstützung der Bayerischen Bereitschaftspolizei und Einsatzkräften aus dem gesamten Präsidiumsbereich deutlich die Polizeipräsenz, u. a. mit uniformierten Streifen, Fahrradstreifen sowie Streifen mit Diensthunden. Insbesondere im Raum Bad Gögging und Neustadt a. d. Donau werden intensive Fahndungsmaßnahmen durchgeführt.

Die Kripo Landshut hat heute die Ermittlungsgruppe (EG) „Fahrrad“, eingerichtet, in die sämtliche Fachdienststellen von Kriminal- und Schutzpolizei eingebunden sind und die eng mit der Staatsanwaltschaft Regensburg zusammenarbeitet. Die Kriminalpolizei Landshut führte heute, unterstützt durch Kräfte der Bayerischen Bereitschaftspolizei und der Dokumentationsgruppe des Polizeipräsidiums Oberbayern-Nord, eine nochmalige großflächige Absuche des Tatortes vom 09.06.2021 nach Beweismitteln durch. Zum Ergebnis der Absuche können aufgrund der laufenden Ermittlungen keine Angaben gemacht werden.

Die Ermittler sind nach wie vor dringend auf Hinweise aus der Bevölkerung angewiesen, deshalb ergeht erneut ein Zeugenaufruf zu den beiden Taten. Jeder Hinweis kann von Bedeutung sein!

Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?