Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Aktuelles

« zurück zur Übersicht | veröffentlicht am 16.05.2017 | 138 Klicksteilen auf

Raubüberfall auf Geldinstitut durch bewaffneten Täter – Tatverdächtiger unmittelbar nach der Tat fe

Aufgrund der sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen, insbesondere unter Einbindung eines Polizeihubschraubers und Polizeidiensthunden, konnte der Tatverdächtige bereits gegen 14.45 Uhr durch Beamte der Autobahnpolizei Wörth a. d. Isar in der Nähe von Wörth a. d. Isar festgenommen werden. Angaben zum Tatverdächtigen können derzeit noch nicht gemacht werden, beim Vorliegen weiterer Erkenntnisse wird nachberichtet.

Die Kripo Landshut hat die Ermittlungen übernommen und bittet Personen, die sachdienliche Hinweise zu dem Überfall machen können, sich mit der Kripo Landshut, Tel. 0871/9252-0, in Verbindung zu setzen.

Medienkontakt: Polizeipräsidium Niederbayern, Pressesprecher Günther Tomaschko, Tel. 09421/868-1014
Veröffentlicht: 16.05.2017, 15.25 Uhr


Informationen zur Firma/Organisation

Das Polizeipräsidium Niederbayern ist für den Bereich des Regierungsbezirks Niederbayern zuständig. Der Bereich umfasst eine Fläche von 10.330 Quadratkilometer mit ca. 1,19 Millionen Einwohnern.
Ort:Wittelsbacherhöhe 9/11
D-94315 Straubing
Telefon:09421/868-0
Website:www.polizei.bayern.de/niederbayern


Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern




Kommentare



⇑ nach oben