Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Aktuelles

« zurück zur Übersicht | veröffentlicht am 30.01.2017 von Stephanie Bildl | 645 Klicksteilen auf

Gästezuwachs kann so einfach sein - per Online-Buchung!

Immer mehr Gäste wollen ihren Urlaub im Arberland online buchen. Dies belegt eine neue Landkreisstudie der Herbst- und Wintermonate 2016. Hier kamen rund ein Drittel mehr Reservierungen über geeignete Onlineportale und buchungsfähige Homepages zustande als noch im Vorjahr. „Man sieht deutlich“, erklärt Claudia Both, Systemadministratorin der „Bayern Reise & Service GmbH“: „Unser potenzieller Gast will nicht telefonieren und auch keine E-Mails schreiben, er sichert sich seine Wunschdestination per Mausklick.“

Zusammen mit ihrem Kollegen Johannes Garhammer von „Reif Systemtechnik“ vertauschte Claudia Both am Donnerstagabend den Schreibtisch mit dem Seminarsaal in der Regener vhs. Dort machte sie touristische Leistungsträger der Region im Rahmen der Vortagsreihe „I mog's wissen“ mit dem unbekannten Gast aus dem World Wide Web vertraut: Wie geht er bei seiner Recherche vor, was erwartet er sich von Online-Urlaubsangeboten und wie erfüllt man seine Erwartungen?

2. von rechts: Johannes Garhammer; 3. von rechts: Claudia Both2. von rechts: Johannes Garhammer; 3. von rechts: Claudia Both

Die Dozenten begannen mit einem Rückblick in die „Gute alte Zeit“, als Informationen schwerer zugänglich waren, Gäste sich auf der Gemeinde über freie Zimmer erkundigten, weniger verglichen und insgesamt niedrigere Ansprüche hatten. Im Internet-Zeitalter aber gilt: Wer besser, schöner und schneller informiert, bekommt den Gast. Deshalb boomen Preisvergleichs-, Bewertungs- und Online-Buchungsportale. Nach Möglichkeit sollten Gastgeber genau dort gelistet sein: Mit gut ausgeleuchteten, stimmungsvollen Bildern und Texten, die das Besondere des eigenen Angebots detailliert in Szene setzen. Wem die Einrichtungen der verschiedenen Auftritte und Datenbanken zu viel Aufwand ist, kann diese auch - geschnürt zu Plattformpaketen - von Extern pflegen lassen. 

Die Hotelliers und Gastronomen zeigten sich äußerst interessiert an der neuen Materie, stellten viele Fragen und sprachen offen über ihre Alltagserfahrungen mit digitalen Neuerungen von FeWo-direkt bis e-domizil. Bereits im Sommer startet die ARBERLAND REGio GmbH eine neue Qualifizierungsoffensive zum „Tourismus 2.0“ - mit einem Facebook-How-to, ServiceQ, Guides zu Bewertungsportalen, dem Thema „Regionalfördermittel richtig nutzen“ sowie der activCARD Bayerischer Wald.


[PR]



Informationen zur Firma/Organisation

Der Landkreis Regen – das ARBERLAND – hat mit der institutionalisierten Einbindung von Wirtschaft und Kommunen die ARBERLAND REGio GmbH gegründet und damit die Kompetenzen von Regionalmanagement, Wirtschaftsförderung und Tourismusförderung unter einem Dach zusammengeführt.
Ort:Amtsgerichtstraße 6 – 8
D-94209 Regen
Telefon:+49 (0) 9921 / 96 05 - 2222
E-Mail:
Website:www.arberland-regio.de


Quellenangaben

ARBERLAND REGio GmbH




Kommentare



⇑ nach oben