Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Aktuelles

« zurück zur Übersicht | veröffentlicht am 06.10.2016 von Stephanie Bildl | 550 Klicksteilen auf

Wie stellt sich der Tourismus im Landkreis Freyung-Grafenau in der Zukunft auf?

Landrat Sebastian Gruber hat die Bürgermeister des Landkreises Freyung-Grafenau vor kurzem zu einer Dienstversammlung ins 1. Bier- und Wohlfühlhotel Gut Riedelsbach in Neureichenau eingeladen. Als zentraler Tagesordnungspunkt stand die aktuelle TourismusSituation im Landkreis im Mittelpunkt. Landrat Gruber erinnerte in diesem Zusammenhang an den Prozess zur Neueinstellung des Landkreis-Touristikers und unterstrich die Bedeutung eines stetigen Vorwärtsstrebens der Region - vor allem im Tourismusbereich.
Tourismusreferent Bernhard Hain stellte in diesem Rahmen die Ergebnisse eines Workshops zur „Neuausrichtung des Tourismus im Landkreis Freyung-Grafenau“ vom April dieses Jahres vor. Eine Zusammenarbeit im Tourismus über alle Gemeindegrenzen im Landkreis Freyung-Grafenau unter einem gemeinsamen Dach wurde hierbei von allen Teilnehmern als klares Ziel formuliert.
Um den Bürgermeistern diesen klar ausgesprochenen Auftrag zur Zusammenarbeit auch durch Unternehmer aus dem Tourismusbereich näherzubringen, wurden zwei Referenten eingeladen. „Ich bin gerne hier im Landkreis Freyung-Grafenau, fühle mich sehr wohl und weiß, dass diese Region ein enormes Potenzial hat. Wir müssen das noch mehr ausschöpfen und die Kräfte bündeln“, so Peter Schmid, der von 1977 bis 2015 Hotelbesitzer in Bad Urach und von 2001 bis 2013 DEHOGA-Vorsitzender in Baden-Württemberg war und seit 2015 stolzer Besitzer eines Ferienhofes in Eppenschlag ist. Bernhard Sitter ist in der Region bekannt als Hotelier und DEHOGA-Vorsitzender im Landkreis Freyung-Grafenau. Beide konnten ihre persönlichen Eindrücke zum Workshop widergeben, die Sicht der Wirtschaft und den Blick von außen einbringen sowie auch die Unumgänglichkeit einer geplanten Neuausrichtung im Tourismus des schönen Bayerwald-Landkreises unterstreichen. „Wenn ich betrachte, was der Tourismus in den letzten Jahren und auch gerade eben hier in zukunftsfähige Qualität investiert, muss die öffentliche Hand unbedingt nachziehen“, so beispielsweise Sitter.
In der sehr sachlich geführten Diskussion brachten die Landkreis-Bürgermeister ihre Meinungen ein. Landrat Sebastian Gruber war es vor allem wichtig, darauf hinzuweisen, dass in einem ersten Schritt Einigkeit hergestellt werden muss, um die Idee nach Zusammenarbeit gemeinsam mitzutragen, bevor der Strukturprozess tatsächlich gestartet werden kann. Außerdem machte er deutlich, dass die bestehenden Strukturen mit eingebunden werden müssen und „niemandem etwas genommen werden soll“, sondern der Landkreis FreyungGrafenau in Summe von diesem Prozess profitieren soll.

Landrat Sebastian Gruber bei der Bürgermeister-Dienstversammlung zur Neuausrichtung des Tourismus im Landkreis Freyung-Grafenau.
Landrat Sebastian Gruber bei der Bürgermeister-Dienstversammlung zur Neuausrichtung des Tourismus im Landkreis Freyung-Grafenau.

Als Endergebnis der Versammlung kann festgehalten werden, dass die anwesenden Bürgermeister die Notwendigkeit einer Strukturveränderung erkannt und dieser Idee nach einem intensiven Prozess zur Zusammenarbeit im Tourismus im Landkreis Freyung-Grafenau grundsätzlich zugestimmt haben. Mit den Bürgermeistern wurde ebenfalls vereinbart, dass in diesem wichtigen Prozess alle Touristiker/-innen der Kommunen im Landkreis FreyungGrafenau aktiv eingebunden werden sollen.
Die weitere Vorgehensweise zur Vorbereitung und Umsetzung des nun folgenden gemeinsamen touristischen Neuausrichtungsprozesses steht zwar noch nicht fest, wird aber im Landratsamt Freyung-Grafenau durch das Sachgebiet Wirtschaftsförderung, Tourismus und Regionalentwicklung zeitnah ausgearbeitet und den entscheidenden Gremien vorgeschlagen. 


[PR]



Informationen zur Firma/Organisation

Am 1. Juli 1972 wurden die beiden Landkreise Wolfstein und Grafenau im Zuge der Gebietsreform in Bayern zu einem neuen Landkreis zusammengefasst.
Ort:Grafenauer Str. 44
D-94078 Freyung
Telefon:+49 (0) 8551 / 57 - 0
E-Mail:
Website:www.freyung-grafenau.de


Quellenangaben

Landratsamt Freyung-Grafenau




Kommentare



⇑ nach oben