Florian Binder – ein junger Vollblutmusikant

Band, Künstler

Ort
Telefon
+49 (0) 9907 / 12 45
E-Mail

Als junger Vollblutmusikant ist Florian Binder in seiner Heimatregion im Bayerischen Wald und darüber hinaus ein gefragter Stimmungsmusiker. Durch seine fröhliche Art begeistert er das Publikum mit seiner Steirischen Harmonika.

Er erlernte, aus eigenem Antrieb wie er betont, bei seinem Cousin ab dem 7. Lebensjahr die Steirische Harmonika. Bereits nach einem Jahr trat er bei Familienfeiern, Geburtstagen und vor allem bei Harmonikatreffen auf – viele Andenken an solche Auftritte erinnern daran. Später folgte eine gezielte Gesangsausbildung. Nach seiner Schulzeit ging es aber zunächst in eine ganz andere berufliche Richtung. Er erlernte den Beruf als Fachinformatiker, welchen er noch immer ausübt. Doch an den Wochenenden und in seiner Freizeit geht musikalisch die Post ab. Als Solo‐Künstler ist
er mittlerweile bei vielen Veranstaltungen in Deutschland und den angrenzenden Ländern ein Stimmungsgarant. Sein Repertoire reicht von der traditionellen Volksmusik und der volkstümlichen Musik über Schlager und Oldies bis zur aktuellen Stimmungs‐ und Partymusik, die er auf der Bühne gekonnt darbietet.

Nach seiner erfolgreichen ersten CD „Gib mir dei Handynummer“, die er im Jahr 2014 präsentierte, legte er mit der zweiten CD 2015 „Wenn a Bayer Musi mocht“ nach. Darauf finden sich 14 brandneue Titel; fetzige, boarische Lieder und Schlager mit aussagekräftigen Texten in Bezug auf Bayern und seine Heimat. Darunter auch sein bislang erfolgreichster Hit „Es müasst a Jahr lang Sommer sei“, mit dem er bei der beliebten Unterhaltungssendung „Immer wieder sonntags“ in der ARD beim Talentwettbewerb um den „Sommerhit‐König 2015“ sechsmal angetreten ist.