zurück zur Übersicht
04.07.2021
3.690 Klicks
70 Bilder
teilen

Neueröffnung - Keltendorf Gabreta Ringelai

Fotograf
Erich Rosenberger
Erich Rosenberger
70 Bilder

Das Keltendorf Gabreta bei Ringelai ist bekannt für den Einblick in das damalige Leben der Kelten. Nach einer Pause und einem Besitzerwechsel fand am Sonntag, den 04.07.2021 die Neueröffnung des Keltendorfs durch den neuen Inhaber Rupert Kraft statt.

 

Die Keltengruppe Selgarios belebte das Keltendorf mit Schmiedehandwerk, Metalverarbeitung, Bogenschnitzen, Lederverarbeitung, Glasperlendrehen und einer Weberei. Am Wochenende sowie auch teils unter der Woche belebt die Keltengruppe das Dorf und haucht so ein Stück Keltengeschichte ein. Der Förderverein besteht schon seit über 10 Jahren. Besucher des Keltendorfs erlangen durch diesen einen tiefen Einblick in das Leben der Kelten und deren archäologische Funde. Wie lebten die Kelten? Welches Wissen hatten Sie über das Handwerk, den Handel und wo lebten Sie? Besuchen Sie das Keltendorf und erfahren Sie mehr. 

 

Das Dorf der Kelten setzt sich aus mehreren Gebäuden zusammen. Neben dem Herrenhaus, einem Stahlgebäude, Gruben- und Weberhaus, Blockhaus, Töpferhaus, Schmiede und dem Gallo-Römischen Umgangstempel finden Sie auch den heiligen Hein im Dorf.