zurück zur Übersicht
17.05.2018
14.414 Klicks
43 Bilder
teilen

WJ: Betriebsbesichtigung bei Wolfsteiner Werkstätten

Fotograf
Andreas Bildl
Andreas Bildl
43 Bilder

Seit 1975 betreibt der Caritasverband für die Diözese Passau e.V. die Wolfsteiner Werkstätten in Freyung. Für die Wirtschaftsjunioren Freyung-Grafenau war dies sicherlich eine ganz besondere Betriebsbesichtigung. Geschäftsführer Helmut Weber führte eingangs die Gruppe in die verschiedenen Fertigungsbereiche und erläuterte auch die in den vergangen Jahren getätigten Investitionen in Maschinen und Betriebsgebäude. Auffällig dabei war die große Produktpalette in den verschiedensten Bereichen von der Metallfertigung für heimische Industriebetriebe bis zur modernen Dienstleistung für Krankenhäuser in der Wäscherei. Weber betonte dabei, dass sich die Wolfsteiner Werkstätten als modernes Sozialunternehmen verstehen. Ziel ist es der heimischen Wirtschaft als zuverlässiger Partner zur Verfügung zu stehen und Menschen mit Behinderung eine breite Anlaufstelle für Bildung und Ausbildung zu bieten. Im Rahmen ihrer Möglichkeiten werden so behinderte Menschen auf den Einsatz im freien Arbeitsmarkt vorbereitet. Derzeit arbeiten in den Wolfsteiner Werkstätten etwa 600 Personen mit und ohne Behinderungen. Im zweiten Teil der Betriebsbesichtigung konnten sich die WJ-FRG in einem offenen Gespräch über die betriebswirtschaftlichen Entwicklungen sowie der besonderen Unternehmenskultur genauer informieren.