Symbolbild
zurück zur Übersicht

15.01.2021 19:30 Uhr
365 Klicks
teilen

Bayerns Gesundheitsministerium weist Kritik von Münchens OB Reiter zurück – Corona-Impfstoff wurde entsprechend der Ankündigung vollständig ausgeliefert

Bayerns Gesundheitsministerium hat die Kritik von Münchens Oberbürgermeister Reiter am Freistaat im Zusammenhang mit der Belieferung der Landeshauptstadt München mit Impfstoff entschieden zurückgewiesen. Ein Ministeriumssprecher betonte am Freitag: „Der Landeshauptstadt München war seit dem 5. Januar durch Mitteilung der Regierung von Oberbayern bekannt, wie viel Impfstoff sie in der Woche ab dem 8. Januar 2021 erwarten konnte. Ab dem  8. Januar waren der Landeshauptstadt München dann die Anliefermengen und –modalitäten bekannt. Der Impfstoff ist entsprechend der Ankündigung auch vollständig ausgeliefert worden.“

Der Sprecher fügte hinzu: „Zutreffend ist, dass die bisher an Bayern gelieferte Impfstoffmenge begrenzt ist. Der Bund und die EU-Kommission stehen hier in der Verantwortung, für mehr Impfstoffe zu sorgen und die Auslieferungen auf eine sichere und verlässliche Grundlage zu stellen.“

Der Beitrag Bayerns Gesundheitsministerium weist Kritik von Münchens OB Reiter zurück – Corona-Impfstoff wurde entsprechend der Ankündigung vollständig ausgeliefert erschien zuerst auf Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege.


Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und PflegeMünchen

Quellenangaben

www.stmgp.bayern.de/

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?