zurück zur Übersicht
24.12.2019
231 Klicks
teilen

Rock The Circus - Musik für die Augen

Mitreißend, spektakulär, einzigartig – So ist es, wenn die legendärsten Hits der Rockgeschichte mit atemberaubender Artistik verschmelzen. Temporeich und emotional entführen Weltklasse-Artisten in ROCK THE CIRCUS – MUSIK FÜR DIE AUGEN in eine so noch nie dagewesene, elektrisierende Zirkusatmosphäre.
Mit ROCK THE CIRCUS – MUSIK FÜR DIE AUGEN ist es gelungen eine Show zu inszenieren, in der die Energie der LIVE gespielten großen Hits von ACDC, Queen, Pink Floyd, Bon Jovi, Guns`n´Roses und weiteren Rock-Giganten mit den artistischen Höchstleistungen der internationalen Akrobaten zu einer Kunstform werden, die das Publikum über 2 Stunden fesselt und begeistert!


Unsere internationalen Star-Artisten verzaubern mit Darbietungen von den Bühnenplanken bis unter die Decke. Die Zuschauer erwartet atemberaubende Luftakrobatik und Seilartistik, virtuose Figuren an der Vertikalstange und auf dem Boden, rasante Action mit BMX-Rad und Cyr Wheel und magische Momente mit Tanzeinlagen voller Poesie.
Zirkus und Rock waren sich noch nie näher.
ROCK THE CIRCUS – eine Show, die die Augen tanzen lässt!

Trailer zur Show: https://www.youtube.com/watch?v=UOXcJpJ_rgk

 

Tickets sind erhältlich ab 39,90€ in allen bekannten VVK-Stellen sowie direkt beim Veranstalter unter 0365-5481830 und www.rockthecircus.de.

UNSER SPECIAL

In Kooperation mit RESET PRODUCTIONS e.K. verlosen wir 3x 2 Eintrittskarten zu "Rock The Circus - Musik für die Augen" am 08.02.2020 in der Stadthalle Deggendorf!

>>> Zum Gewinnspiel <<<


- sb


RESET PRODUCTIONS e.K.Kunst, Kultur & Bildung | Gera

Quellenangaben

RESET PRODUCTION e.K.



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

Bestmögliches Gesamtpaket psychiatrischer und neurologischer VersorgungDeggendorf (Mainkofen) Zahlreiche Gäste waren der Einladung des Bezirks Niederbayern zur feierlichen Übergabe des ersten Bauabschnitts im Bezirksklinikum Mainkofen gefolgt. Dieser erste von insgesamt drei Bauabschnitten ist wesentlicher Bestandteil des Gesamtkonzeptes zur Neustrukturierung des Bezirksklinikums. Zu dem nun fertiggestellten Gebäuden gehören das Zentrum für Allgemeinpsychiatrie mit insgesamt vier Stationen und 80 Betten, der sogenannte ‚Würfel 1‘ des Zentrums für Abhängigkeitserkrankungen mit 40 Betten sowie das Zentrum für Krisenintervention mit 12 Betten.Mehr Anzeigen 01.07.2019Bewerbungsfrist für berufsbegleitende Studiengänge nahtDeggendorf Nicht mehr länger zögern, denn die Zeit wird knapp. Interessenten eines berufsbegleitenden Studiums können sich noch bis zum 15. Juli 2019 am Zentrum für Akademische Weiterbildung für den Studienstart im September 2019 bewerben.Mehr Anzeigen 23.06.2019Wachstumspotenziale durch Datenanalysen sichernDeggendorf Mit einem absolut positiven Fazit endete ein sogenannter Fallstudientag bei Wallstabe & Schneider. Der Dichtungsspezialist aus Niederwinkling war an diesem Tag Gastgeber für die »Weiterbildung Statistik und Data Science« (WeiSDaS).Mehr Anzeigen 10.06.2019Emmi Lemberg – rockige, fetzige und außergewöhnliche NewcomerinDeggendorf Am 15. Februar dieses Jahres veröffentlichte sie ihre erste Single „Mit so viel Holz vor der Hüttn“ und hat bis jetzt schon rund 300.000 Klicks auf YouTube. Das hat sich Emmi Lemberg noch vor ein paar Monaten nicht zu träumen gewagt.Mehr Anzeigen 05.06.2019Weiterbildung im Rettungswesen und in der Pflege aktiv gestaltenDeggendorf Qualifizierte Fach- und Führungskräfte im Gesundheitsbereich werden händeringend gesucht. Das Weiterbildungszentrum der Technischen Hochschule Deggendorf (THD) reagiert auf diese Entwicklungen mit berufsbegleitenden und maßgeschneiderten Weiterbildungsstudiengängen für Rettungswesen und Pflege.Mehr Anzeigen 30.05.2019Landkreis präsentiert sich auf der SENIORita in DeggendorfFreyung Sein umfangreiches Angebot für Senioren hat der Landkreis Freyung-Grafenau am vergangenen Wochenende auf der Messe SENIORita in Deggendorf präsentiert. Unter anderem Landrat Sebastian Gruber, Vorsitzender der ILE Bayerwald, sowie die Seniorenbeauftragte des Landkreises Anna Mitterdorfer und Behindertenbeauftragte Anita Moos waren vor Ort und zeigten sich erfreut über den großen Andrang und das Interesse der Besucher.Mehr Anzeigen 11.03.2019