Symbolbild
zurück zur Übersicht
15.05.2019 14:03 Uhr
155 Klicks
teilen

Geldforderung unter Schülern

PLATTLING. Ein 16-Jähriger forderte einen 13-jährigen Schüler offensichtlich mehrmals zur Herausgabe von Bargeld auf und drohte ihm dabei. Die Kriminalpolizei Deggendorf führt in Absprache mit der Staatsanwaltschaft Deggendorf die weiteren Ermittlungen.

Am Donnerstag (09.05.19) händigte ein 13-Jähriger am Bahnhofsvorplatz an einen 16-Jährigen Bargeld aus. Offensichtlich forderte der Ältere bereits ein paar Tage zuvor Bargeld. Dabei setzte er auch ein Springmesser ein. Um seinen Forderungen Nachdruck zu verleihen, hielt er es dem Jüngeren vor und drohte ihm.

Die Kripo Deggendorf übernahm die weitere Bearbeitung und konnte einen 16-Jährigen aus Plattling als Tatverdächtigen ermitteln.

Den jungen Mann erwartet ein Strafverfahren wegen des Verdachts der räuberischen Erpressung.
Polizeipräsidium NiederbayernPolizei | Straubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?