Symbolbild
zurück zur Übersicht
24.04.2019 11:15 Uhr
141 Klicks
teilen

Ex-Freund bedroht Nachfolger – Kripo Straubing ermittelt

BOGEN. Am Dienstag (23.04.19) wurde der Polizei eine Streitigkeit zwischen zwei Männern mitgeteilt. Einer der Beteiligten hatte ein Messer in seiner Hand. Die Kriminalpolizei Straubing führt die weiteren Ermittlungen.

Am Dienstag gegen 22:10 Uhr kam es in einer Wohnung eines Mehrfamilienwohnhauses zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Männern (26 und 27 Jahre). Hintergrund dürfte ein Beziehungsstreit bezüglich einer 37-Jährigen sein. Demnach soll der 27-Jährige die Wohnungstüre der Frau gewaltsam geöffnet haben, nachdem ihm die Türe von seiner Ex-Freundin nicht geöffnet wurde. In der Wohnung nahm er ein umherliegendes Messer in die Hand, um offensichtlich seinem Ärger Nachdruck zu verleihen. Der 26-Jährige konnte sich aus der Wohnung entfernen.

Der 27-Jährige konnte im Anschluss vor Ort festgenommen werden. Die Kripo Straubing führt die weiteren Ermittlungen, unter anderem wegen Bedrohung, versuchter gefährlicher Körperverletzung und Sachbeschädigung gegen den Mann.

Bei der Auseinandersetzung wurde keiner der Beteiligten verletzt.

Er wurde nach den erfolgten kriminalpolizeilichen Maßnahmen wieder entlassen.

Polizeipräsidium NiederbayernPolizei | Straubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?