Symbolbild
zurück zur Übersicht
25.09.2018 16:00 Uhr
299 Klicks
teilen

Vorsicht vor Enkeltrickbetrügern – mehrere Anrufe in Niederbayern

STRAUBING, PASSAU. Seit den Nachmittagsstunden gingen wieder vermehrt Mitteilungen bei der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Niederbayern über sog. „Enkeltrickbetrüger“ ein.

Die Anrufer gaben sich am Telefon als vermeintliche Enkelkinder oder Neffen aus und forderten die Überweisung von Geld oder die Herausgabe von Bargeld, das in Kürze von einem Bekannten abgeholt wird. Die geforderten Summen bewegten sich zwischen 30.000 und 45.000 EUR. Erfreulich ist, dass bei sämtlichen Anrufen die Gespräche von den Angerufenen sofort beendet wurden und es zu keinen Geldzahlungen gekommen ist.
Polizeipräsidium NiederbayernPolizei | Straubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?