zurück zur Übersicht
06.10.2016
915 Klicks
teilen

„Abschlag Schule“ wird aktiv umgesetzt

Mit dem Erfolgsprojekt „Abschlag Schule“ fördert der Deutsche Golfverband Golf als Schulsport. Unter diesem Motto können interessierte Schüler völlig kostenlos Golf spielen. Bei tollen Bedingungen verbrachten zu diesem Zweck alle Fünftklässler der Realschule Grafenau einen interessanten Tag im Golfclub am Nationalpark.
Zu Beginn hieß es für die möglichen Nachwuchstalente erst einmal Staunen und Zusehen. Golflehrer Michael Westall zeigte den Schülern als Einführung des Schnupperprojektes die verschiedenen Techniken mit den unterschiedlichen Schlägern. Vor allem bei den 200 Meter Abschlägen des Golf-Pro machten die Schüler große Augen. Anschließend nahmen die Kinder „Eisen“, „Holz“ und Ball selbst in die Hand und versuchten unter professioneller Anleitung ihre ersten Schwünge. Beim Abschlagen, Chippen und Pitchen hatten die Schüler sichtlich Spaß.

Offensichtlich zufrieden beobachten (v.r.) Golflehrer Herbert Muckenschnabl und Schulleiter Günther Schwarzbauer die schon sehr effektiven Abschläge von Emily.
Offensichtlich zufrieden beobachten (v.r.) Golflehrer Herbert Muckenschnabl und Schulleiter Günther Schwarzbauer die schon sehr effektiven Abschläge von Emily.

Möglich gemacht haben diesen Tag der deutsche Golfverband und insbesondere Herbert Muckenschnabl, der in seiner aktiven Zeit als Lehrer an der Realschule die Jugendlichen an diese Sportart herangeführt hat und auch im Ruhestand die Schule noch tatkräftig unterstützt. Auch die Eltern werden als Paten dabei eingebunden. An der Realschule gibt es schon seit etwa zehn Jahren das Wahlfach Golf, bei dem sich die Teilnehmer wöchentlich treffen und fleißig trainieren. Das ein oder andere Talent wurde hierbei schon entdeckt.


- SB

[PR]

Staatliche Realschule GrafenauGrafenau

Quellenangaben

Staatliche Realschule Grafenau



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?