Festival-Netzwerktreffen Niederbayern in Bodenmais fand großen Anklang

zurück zur Übersicht
Gefällt mir
19.04.2024
Bodenmais

Der Verband für Popkultur in Bayern e.V. (VPBy) veranstaltete Anfang April in Kooperation mit Pop Info Niederbayern, der Stelle der Popularmusikberatung des Bezirks Niederbayern, einen Netzwerktag für Festival-Veranstaltende aus der Pop- und Subkultur Niederbayerns. Eingeladen waren ehrenamtliche Vereine, Kollektive, Organisationen und Kulturbetriebe sowie Verwaltungen.

 Der Netzwerktag für Festival-Veranstaltende in Bodenmais fand großen Anklang. Anwesend waren Vertreter von Metalheads Tollbach e.V., Rock The Hill, MFV Passau, Rosa Laub Festival, Pure Fucking Metal FestEvil, KULT Teisbach, Stadt Deggendorf/Kulturamt, Festival Holledau, Open Air Weigendorf und Kulturlichtung Deggendorf.

Der Netzwerktag für Festival-Veranstaltende in Bodenmais fand großen Anklang. Anwesend waren Vertreter von Metalheads Tollbach e.V., Rock The Hill, MFV Passau, Rosa Laub Festival, Pure Fucking Metal FestEvil, KULT Teisbach, Stadt Deggendorf/Kulturamt, Festival Holledau, Open Air Weigendorf und Kulturlichtung Deggendorf.

 

 

Teilnehmer von insgesamt zehn verschiedenen Institutionen hatten sich am 7. April in der Roten Res in Bodenmais zusammengefunden und sich nicht nur vernetzt, sondern sich auch in Form von moderierten Gesprächsrunden intensiv über verschiedene Themen ausgetauscht, die Maximiliane Vilser vom VPBy (Projektleitung „Pop in ländlichen Räumen“) und Michael „Air“ Hofmann, Popularmusikberater des Bezirks, im Vorfeld im Netzwerk gesammelt hatten. Zudem gab es zwei parallel laufende Workshops: „Vernetzung und Kooperation – Mehrwehrt und Aufbau eines Netzwerks“ mit Nicole Zwicknagel (freiberufl. Kulturmanagerin) und „Von TikTok bis Flyer – Wie erreiche ich mein Festivalpublikum?“ mit Stefan Christoph (Lehrbeauftragter Uni Regensburg). Nach dem Mittagessen standen außerdem moderierte Thementische zu „Mentale Gesundheit“ mit Maximiliane Vilser, „Kommunikation mit Verwaltung/Behörden“ mit Nicole Zwicknagel und „Finanzen und Budgetierung“ mit Marlies Resch (Zauberberg Passau, Rosa Laub Festival) auf dem Programm.

 

Das Netzwerktreffen war bereits das vierte innerhalb von zwei Jahren – ein weiteres für die zweite Hälfte des Jahres ist bereits in Planung. Die Veranstaltung ist Teil einer Reihe des Projekts „Pop in ländlichen Räumen“ des Verbands für Popkultur in Bayern e.V., welche gemeinsam mit örtlichen Kooperationspartnern – in diesem Fall mit dem Bezirk Niederbayern – Vernetzungs- und Weiterbildungsangebote für Veranstaltende in ganz Bayern und insbesondere in ländlichen Räumen schafft.


- JS


Bezirk NiederbayernLandshut

Quellenangaben

Bezirk Niederbayern
Foto: Sandra Eichenseher

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

Freyunger Kinder unterstützen Medizinerprojekt des RegionalmanagementsFreyung Medizinstudierende absolvieren im Rahmen ihrer Famulatur in Freyung-Grafenau ein vierwöchiges Praktikum, das ihnen praktische Erfahrungen in der Kinderheilkunde ermöglicht. In Zusammenarbeit mit dem Regionalmanagement und der Gesundheitsregion Plus erhalten die Studierenden hochwertige Unterrichtseinheiten und üben grundlegende Untersuchungen an Kindern im Caritas Kindergarten St. Josef aus.Mehr Anzeigen 01.04.2024Nationalpark und Ferienregion rücken enger zusammenSchönberg Jetzt steht es schwarz auf weiß geschrieben: Der Nationalpark Bayerischer Wald und die Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald wollen künftig noch enger zusammenarbeiten.Mehr Anzeigen 25.06.2021Neue Kooperation mit Schutzgebiet in AlbanienGrafenau Gemeinsam kann man mehr bewegen. Getreu diesem Motto hat der Nationalpark Bayerischer Wald eine neue internationale Kooperation mit dem Nationalpark Prespa in Albanien unterzeichnet.Mehr Anzeigen 20.10.2019Kaspar Sammer zum Antrittsbesuch bei Landrätin Rita RöhrlRegen Kaspar Sammer, der Geschäftsführer der Euregio Bayerischer Wald - Böhmerwald - Unterer Inn, kam zu einem Antrittsbesuch zur Landrätin. Im Landratsamt tauschten sich die beiden über die Euregio und die Möglichkeiten der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit aus.Mehr Anzeigen 09.03.2018Landratsämter Passau und Freyung-Grafenau kooperierenPassau Wenn es darum geht, auf unabhängiger Basis den Wert von Immobilien und Grundstücken zu ermitteln, ist der Gutachter-Ausschuss ein zentrales Instrument in den Landkreisen.Mehr Anzeigen 01.12.2017Kooperationspartner der Mittelschule FreyungFreyung Mit der Entgegennahme des Berufswahl-SIEGELS im Juni 2017 war ein Ziel, welches sich die Mittelschule Freyung gesetzt hatte, erfüllt: Das SIEGEL, übergeben von Staatssekretär Sibler und Institutsrektorin Dr. Oechslein, belegt die herausragende Art und Weise der Berufsorientierungsmaßnahmen an der Schule.Mehr Anzeigen 21.11.2017