TERMINHINWEIS: Holetschek startet am 27. April mit Präventionsschwerpunkt zu gesundheitlichen Folgen von Einsamkeit – Bayerns Gesundheitsminister spricht an Supermarkt-„Ratschkasse“ im schwäbischen Buxheim mit Bürgerinnen und Bürgern

zurück zur Übersicht
Gefällt mir
21.04.2023 09:30 Uhr
München

Bayerns Gesundheitsminister Klaus Holetschek startet am Donnerstag nächster Woche (27. April) im schwäbischen Buxheim bei Memmingen offiziell den neuen Präventionsschwerpunkt zu den gesundheitlichen Folgen von chronischer Einsamkeit. Das Motto lautet: „Licht an. Damit Einsamkeit nicht krank macht.“ Zum Auftakt wird der Minister in einem Supermarkt an einer sogenannten „Ratschkasse“ für Gespräche zur Verfügung stehen. Diese wird im Rahmen des Themenschwerpunkts auf Initiative des bayerischen Gesundheitsministeriums in dem Buxheimer Supermarkt über einen Zeitraum von drei Monaten eingerichtet, und zwar von April bis Juli montags bis donnerstags von 09.00 bis 11.00 Uhr. Der Minister wird selbst an der „Ratschkasse – für Menschen mit ein bisschen Zeit“ sitzen und sich mit den Kundinnen und Kunden unterhalten am

Donnerstag, 27. April 2023, 12.00 bis 13.00 Uhr,
EDEKA Abröll-Groiß, Memminger Str. 42,
 87740 Buxheim.

Am 27. April 2023 von 11.00 bis 15.00 Uhr ist das Staatsministerium für Gesundheit und Pflege mit einem Infostand vor Ort.

Holetschek erläuterte am Freitag: „An der ‚Ratschkasse‘ können sich Bürgerinnen und Bürger beim Bezahlen in aller Ruhe mit den Angestellten oder untereinander unterhalten. Es gibt viele Menschen, die sich einsam fühlen und denen jemand zum Reden fehlt. Die Supermarktkasse kann für sie eine gute Gelegenheit sein, ins Gespräch zu kommen.“

Der Minister ergänzte: „Dass das Konzept sehr gut angenommen wird, zeigen Beispiele aus dem fränkischen Schweinfurt oder aus dem Ausland: In immer mehr französischen Supermärkten gibt es ‚Blabla-Kassen‘, das sind  ‚langsame Kassen‘, bei denen sich niemand beeilen muss und auch einmal Zeit für einen Plausch ist.“ Auch in Japan gibt es schon seit einigen Jahren solche Kassen speziell für Senioren.

Zu dem Auftakt im Buxheimer Supermarkt am 27. April sind Medienvertreter herzlich eingeladen. Die Möglichkeit für Foto- und Filmaufnahmen ist gegeben. Um Anmeldung telefonisch unter 089/540233-955 oder per E-Mail an pressestelle@stmgp.bayern.de wird gebeten.

Der Beitrag TERMINHINWEIS: Holetschek startet am 27. April mit Präventionsschwerpunkt zu gesundheitlichen Folgen von Einsamkeit – Bayerns Gesundheitsminister spricht an Supermarkt-„Ratschkasse“ im schwäbischen Buxheim mit Bürgerinnen und Bürgern erschien zuerst auf Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege.


Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und PflegeMünchen

Quellenangaben

www.stmgp.bayern.de/

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?