Symbolbild
zurück zur Übersicht

23.12.2022 13:45 Uhr
315 Klicks
Posts |

TERMINHINWEIS: Gesundheitsminister Holetschek besucht Impfzentrum in Kempten – Schlussbilanz der Impfzentren im Freistaat nach zwei Jahren – Übergang der Impfungen in die Regelversorgung

Bayerns Gesundheitsminister Klaus Holetschek besucht am Donnerstag nächster Woche (29. Dezember) das Impfzentrum in Kempten im Allgäu gemeinsam mit der Präsidentin des Bayerischen Roten Kreuzes, Angelika Schorer. Der Gesundheitsminister wird dort auch eine Schlussbilanz der Arbeit nach zwei Jahren Impfzentren im Freistaat ziehen, die zum 31. Dezember geschlossen werden. Schon seit dem 1. Dezember wurden erste Impfzentren abgebaut. Nun übernehmen die Haus- und Fachärzte, aber auch die Betriebsärzte und die Apotheken die COVID-19-Schutzimpfungen ab dem 1. Januar 2023 komplett.

Nach einem Rundgang und Gesprächen mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern wird es auch die Möglichkeit für Pressestatements geben am

29. Dezember 2022 von 14:00-15:00 Uhr,

im Impfzentrum Kempten,

Kaufbeurer Str. 80,

87437 Kempten (Allgäu).

Medienvertreter sind herzlich eingeladen. Die Möglichkeit für Foto- und Filmaufnahmen ist gegeben. Bitte beachten Sie: Von einer Teilnahme an der Veranstaltung ist abzusehen, wenn Sie Symptome aufweisen, die auf eine COVID-19-Erkrankung hindeuten könnten. Dazu gehören unter anderem Atemwegssymptome, Husten, Fieber, Geruchs- und Geschmacksstörungen. Die Schutz- und Hygienemaßnahmen sind zu beachten. Auf ausreichende Handhygiene ist zu achten.

Eine vorherige Anmeldung ist entweder per E-Mail an pressestelle@stmgp.bayern.de oder telefonisch unter 089 540233-955 erforderlich.

Der Beitrag TERMINHINWEIS: Gesundheitsminister Holetschek besucht Impfzentrum in Kempten – Schlussbilanz der Impfzentren im Freistaat nach zwei Jahren – Übergang der Impfungen in die Regelversorgung erschien zuerst auf Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege.


Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und PflegeMünchen

Quellenangaben

www.stmgp.bayern.de/

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?