zurück zur Übersicht

28.07.2022 10:30 Uhr
438 Klicks
teilen

TERMINHINWEIS: Gesundheitsminister Holetschek und Wissenschaftsminister Blume geben am 1. August den Startschuss für ein wichtiges radiologisches Projekt zur Verbesserung der onkologischen Patientenversorgung

Bayerns Gesundheitsminister Klaus Holetschek und Wissenschaftsminister Markus Blume geben am kommenden Montag (01. August 2022) den Startschuss für ein wichtiges radiologisches Projekt zur Verbesserung der onkologischen Patientenversorgung. Das Kooperationsprojekt Bayern-Onko-Radio-Net (BORN) verfolgt das Ziel einer Harmonisierung und Standardisierung der bildgebungsbasierten Datenerhebung bei onkologischen Erkrankungen. Dadurch soll die Behandlung von Krebspatientinnen und -patienten künftig deutlich verbessert werden.

Die beiden Minister starten das Projekt am

Montag, 01. August 2022, 09:00 Uhr,

TranslaTUM München – Zentralinstitut für Translationale Krebsforschung

Einsteinstraße 25 (Bau 522), 81675 München.

Medienvertreter sind herzlich zur Berichterstattung eingeladen. Die Möglichkeit für Foto- und Filmaufnahmen ist gegeben. Bitte beachten: Für den Besuch des Termins ist ein Nachweis über einen zertifizierten, negativen Antigenschnelltest auf SARS-CoV-2 nötig, der maximal 24 Stunden alt sein darf oder alternativ ein negativer PCR-Test (nicht älter als 48 Stunden).

Eine Anmeldung bis Donnerstag, 28. Juli, 16 Uhr per E-Mail an geschaeftsstelle@bzkf.de unter dem Stichwort „PK BZKF BORN-Projekt“ ist aus organisatorischen Gründen erforderlich.

Der Beitrag TERMINHINWEIS: Gesundheitsminister Holetschek und Wissenschaftsminister Blume geben am 1. August den Startschuss für ein wichtiges radiologisches Projekt zur Verbesserung der onkologischen Patientenversorgung erschien zuerst auf Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege.


Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und PflegeMünchen

Quellenangaben

www.stmgp.bayern.de/

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?