Symbolbild
zurück zur Übersicht

25.05.2022 15:30 Uhr
460 Klicks
teilen

TERMINHINWEIS: Holetschek stellt am 3. Juni in München neue Kampagne zur Organspende vor

Bayerns Gesundheits- und Pflegeminister Klaus Holetschek wird am Freitag nächster Woche (3. Juni) bei einer Pressekonferenz in München die neue Kampagne des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege zur Organspende vorstellen. Die Pressekonferenz findet statt am:

Freitag, 3. Juni 2022, 11:00 Uhr,
Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege,
Haidenauplatz 1, 81667 München.

Der Minister wird sich im Rahmen einer moderierten Gesprächsrunde mit Markus Kavka (Moderator), Prof. Dr. med. Bernhard Banas (Leiter des Transplantationszentrums am Universitätsklinikum Regensburg, Past-Präsident der Deutschen Transplantationsgesellschaft) und Hendrik Verst (Transplantierter, Familienvater) dazu austauschen, wie wichtig Organspende ist. Der Gesundheitsminister betonte am Mittwoch: „Aktuell warten in Bayern noch rund 1.100 Menschen auf ein lebenswichtiges Spenderorgan. Deshalb ist es wichtig, dass sich noch mehr Menschen bewusst und informiert für einen Organspende-Ausweis entscheiden.“

Medienvertreter sind herzlich zur Berichterstattung eingeladen. Die Möglichkeit für Foto- und Filmaufnahmen ist gegeben. Wir bitten darum, eine FFP2-Maske bereit zu halten, auf ausreichend Abstand zu achten und die Hygieneregeln einzuhalten. Wir bitten Sie, von einer Teilnahme an der Veranstaltung abzusehen, wenn Sie Symptome aufweisen, die auf eine COVID-19-Erkrankung hindeuten könnten. Dazu gehören unter anderem Atemwegssymptome, Husten, Fieber, Geruchs- und Geschmacksstörungen.

Bitte akkreditieren Sie sich unter 089/540233-955 oder per E-Mail an pressestelle@stmgp.bayern.de. Wir bitten um Akkreditierung bis 2. Juni 2022, 16.00 Uhr.

 

 

Der Beitrag TERMINHINWEIS: Holetschek stellt am 3. Juni in München neue Kampagne zur Organspende vor erschien zuerst auf Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege.


Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und PflegeMünchen

Quellenangaben

www.stmgp.bayern.de/

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?