Symbolbild
zurück zur Übersicht

26.11.2021 18:45 Uhr
366 Klicks
teilen

Passauer Schleierfahnder stellen gestohlenes Auto sicher

NIEDERBAYERN: Passauer Schleierfahnder stellen gestohlenes Auto sicher

PASSAU. Am Donnerstag kontrollierten Schleierfahnder aus Passau einen gestohlenen französischen Renault. Die Kriminalpolizei Passau ermittelt.

Am späten Nachmittag des 25.11.2021 führten Passauer Schleierfahnder am Parkplatz Hammerbach Verkehrskontrollen durch. Hierbei kontrollierten sie auch die beiden Autos eines 28-jährigen Rumänen und eines 20-jährigen Rumänen. Beide Personen bestätigten, dass sie zusammengehören und auf dem Weg in Richtung Österreich sind. 
Während der Überprüfung des 28-Jährigen ergaben sich Hinweise darauf, dass das Auto wenige Tage zuvor in Frankreich gestohlen wurde. Der 28-Jährige wurde im Anschluss festgenommen. Das Auto wurde sichergestellt.

Die bisherigen Ermittlungen durch die Kriminalpolizei ergaben, dass der 28-jährige Rumäne das Auto in Norddeutschland gekauft hat und nach Rumänien bringen wollte.

Die Kriminalpolizeiinspektion Passau und die Staatsanwaltschaft Passau führen in enger Zusammenarbeit mit den norddeutschen Behörden Ermittlungen gegen die beiden Rumänen, unter anderem wegen des Verdachts der Hehlerei.



Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?