Symbolbild
zurück zur Übersicht

18.10.2021 09:52 Uhr
288 Klicks
teilen

Einbrecher verursachen hohen Sachschaden – Zeugenaufruf der Kripo Landshut

ERGOLDING, LKR. LANDSHUT. Mit brachialer Gewalt sind Unbekannte in eine Bankfiliale in der Alten Regensburger Straße eingedrungen. Die Kriminalpolizei Landshut ermittelt und bittet um Zeugenhinweise.

Vermutlich in der Zeit zwischen Sonntag, 17.10.2021, ca. 18.00 Uhr und Montag, 18.10.2021, etwa 02.00 Uhr, sind bislang unbekannte Täter mit einem Kleintransporter in eine Bankfiliale eingebrochen. Der oder die Täter stapelten dazu kurzerhand mehrere Paletten aufeinander und fuhren dann scheinbar mit dem Renault rückwärts dagegen, um so das Mauerwerk im Bereich eines Fensters aufzubrechen. Im Innenbereich mussten sie allerdings ihr weiteres Vorhaben aufgrund der Sicherungseinrichtungen aufgeben.

Die Täter entkamen unerkannt, den weißen Renault ließen sie jedoch am Tatort zurück. Die Ermittler gehen derzeit davon aus, dass der Renault zuvor von den Tätern in Tatortnähe entwendet wurde. Der Schaden am Gebäude beträgt ersten Schätzungen nach mehrere tausend Euro.

Sachdienliche Hinweise werden erbeten an die Kripo Landshut unter Tel. 0871/9252-0.

Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?