Symbolbild
zurück zur Übersicht

20.09.2021 10:15 Uhr
817 Klicks
teilen

TERMINHINWEIS: Bayerns Gesundheitsminister Holetschek Schirmherr beim Theaterstück „Dementieren – zwecklos“ anlässlich der Bayerischen Woche der Demenz 2021

Im Rahmen der diesjährigen Bayerischen Demenzwoche besucht Gesundheits- und Pflegeminister Klaus Holetschek am Mittwoch (22. September) als Schirmherr das Theaterstück „Dementieren – zwecklos“ in Lauingen:

Mittwoch, 22. September 2021, 18:00 Uhr (Theaterstück ab 18:30 Uhr),

Albertus-Magnus-Saal der Elisabethenstiftung Lauingen

Kasimir-Stammel-Straße 1, 89415 Lauingen.

Innerhalb der zweiten Bayerischen Demenzwoche finden bayernweit rund 600 Veranstaltungen statt, auf denen man sich mit dem Thema näher beschäftigen kann. Demenz kann alle Menschen betreffen – ganz unmittelbar oder als Angehörige von Betroffenen. Das moderierte Schauspiel „Dementieren – zwecklos“ geht einfühlsam, aber auch mit Humor auf Fragen ein wie: Was tun, wenn einen selbst oder einen nahe stehenden Menschen die Diagnose „Demenz“ trifft?

Der Eintritt ist frei. Die Platzzahl ist begrenzt.

Medienvertreter sind herzlich eingeladen. Die Möglichkeit für Foto- und Filmaufnahmen ist gegeben. Wir bitten darum, eine Mund-Nase-Bedeckung (medizinische Maske / FFP2-Maske) bereit zu halten. Außerdem ist auf ausreichend Abstand zu achten. Ebenso sind die geltenden Hygieneregeln einzuhalten.

Bitte beachten: Der Zutritt ist nur geimpften, genesenen oder getesteten Personen gestattet. Vor Ort wird es kein Testangebot geben. Die Registrierung vor Ort erfolgt über die Luca-App, die Corona-Warn-App oder händisch. Es besteht auch am Platz eine Maskenpflicht.

Erforderlich ist eine Anmeldung telefonisch unter 09072/72100 oder per E-Mail an joerg.froehlich@elisabethenstiftung.de.

Der Beitrag TERMINHINWEIS: Bayerns Gesundheitsminister Holetschek Schirmherr beim Theaterstück „Dementieren – zwecklos“ anlässlich der Bayerischen Woche der Demenz 2021 erschien zuerst auf Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege.


Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und PflegeMünchen

Quellenangaben

www.stmgp.bayern.de/

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?