Aktuelles

« zurück zur Übersicht | veröffentlicht am 25.05.2018 | 33 Klicksteilen auf

Hölzernes Müllhaus abgebrannt – Zeugenaufruf

Im Rahmen der Ermittlungen der Kriminalpolizei Deggendorf wurde bekannt, dass zur Brandzeit ein weißer VW-Bus, Modell T 5, in der Nähe des Brandortes stand. Die Insassen des VW-Busses werden gebeten sich mit der Kriminalpolizei Deggendorf, Tel. 0991/3896-0, in Verbindung zu setzen.

Der Schaden wird auf ca. 40.000 Euro geschätzt.

Medienkontakt: Polizeipräsidium Niederbayern, Pressestelle, PHK Johann Lankes, 09421/868-1012
Veröffentlicht am: 25.05.2018 um:


Erstmeldung:

Hölzernes Müllhaus abgebrannt; Pressebericht der PI Zwiesel vom 07.04.2018

FRAUENAU, LKRS. REGEN: Einsatz für die Frauenauer Feuerwehr, kein Personenschaden

Es war nicht ganz dreiviertel sechs, am 07.04.2018 als eine Frau aus Lindberg bemerkte, dass das Müllhaus, das neben einem Hotel in Frauenau errichtet wurde, in Flammen steht. Sofort wurden die freiwilligen Feuerwehren Frauenau und Flanitz gerufen, die den Brand schnell unter Kontrolle bringen konnten. Durch die große Hitzeentwicklung wurde ein neben dem Müllhaus geparkter Pkw, der einer Urlauberin gehört, ebenfalls beschädigt. Die Brandursache ist derzeit nicht bekannt, Hinweise auf Fremdverschulden liegen derzeit nicht vor. Die Polizei Zwiesel bittet um Hinweise unter der Tel Nr. 09922/8406-0. Verletzt wurde bei dem Brandfall niemand. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 30000 Euro.


Informationen zur Firma/Organisation

Das Polizeipräsidium Niederbayern ist für den Bereich des Regierungsbezirks Niederbayern zuständig. Der Bereich umfasst eine Fläche von 10.330 Quadratkilometer mit ca. 1,19 Millionen Einwohnern.
Ort:Wittelsbacherhöhe 9/11
D-94315 Straubing
Telefon:09421/868-0
Website:www.polizei.bayern.de/niederbayern


Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern




Kommentare



⇑ nach oben