Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Aktuelles

« zurück zur Übersicht | veröffentlicht am 04.05.2017 | 150 Klicksteilen auf

Frühjahrs-Benefizkonzert des Polizeiorchesters Bayern in Bad Birnbach

Der gesamte Erlös wird zugunsten der Jugendförderung in der Sing- und Musikschule gespendet.

Die musikalische Bandbreite des Polizeiorchesters Bayern reicht von Ouvertüren und Märschen bis zu Arrangements der Jazz- und Filmmusik. Das sinfonische Blasorchester spielt unter der Leitung von Peter Kleine Schaars ein abwechslungsreiches Programm mit Werken von Alfred Reed, George Gershwin und Julius Fučík. Der gebürtige Holländer Peter Kleine Schaars ist ein erfahrener Dirigent, Komponist und Arrangeur sinfonischer Blasmusik. Neben Gastdirigaten im In- und Ausland ist er Chefdirigent der international bekannten Kapelle der Königlichen Marine der Niederlande. Auf dem Programm stehen einige Titel, die Peter Kleine Schaars selbst arrangiert hat sowie bekannte Melodien aus Musicals.

Das Polizeiorchester Bayern mit Sitz in der Landeshauptstadt München ist das professionelle, sinfonische Blasorchester der Bayerischen Polizei. Es wurde 1951 gegründet und kann mit seiner über 65-jährigen Geschichte auf eine interessante Entwicklung zurückblicken. Aus ursprünglich 30 Polizisten entwickelte sich im Laufe der Jahrzehnte ein konzertantes Blasorchester mit 45 studierten Berufsmusikerinnen und -musikern. Das Polizeiorchester Bayern versteht sich als Bindeglied zwischen Polizei und Bürgern. Es stellt sich in den Dienst der guten Sache, indem es in Kooperation mit Veranstaltern aus ganz Bayern und darüber hinaus jährlich bis zu 60 Benefizkonzerte zu sozialen, karitativen und kulturellen Zwecken spielt. Im Rahmen dieser Wohltätigkeitsveranstaltungen arbeitet das Orchester mit Vereinen, Stiftungen sowie Kultur- und Tourismusämtern zusammen. Zu den besonderen Referenzen des Klangkörpers zählen zudem beispielsweise der Weltsaxophonkongress in Straßburg, das aDevantgarde-Festival für zeitgenössische Musik in München und die Münchner Opernfestspiele.

Eintritt: 14,- €, mit Gästekarte 12,- €.
Kartenvorverkauf in der Gästeinformation im Artrium unter Tel. 08563/963046 oder ab 19 Uhr an der Abendkasse.

Programmänderungen vorbehalten.

Fotodateien zum kostenfreien Abdruck unter: http://www.polizei.bayern.de/wir/aufgaben/dienststellen/index.html/228261


Informationen zur Firma/Organisation

Das Polizeipräsidium Niederbayern ist für den Bereich des Regierungsbezirks Niederbayern zuständig. Der Bereich umfasst eine Fläche von 10.330 Quadratkilometer mit ca. 1,19 Millionen Einwohnern.
Ort:Wittelsbacherhöhe 9/11
D-94315 Straubing
Telefon:09421/868-0
Website:www.polizei.bayern.de/niederbayern


Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern




Kommentare



⇑ nach oben